Lions Quest – Erwachsen werden

am .

  • Lion1b
  • Lion2
Vom 18. – 20. 10. 2018 konnten elf Kolleginnen und Kollegen des Antonianum gemeinsam mit Lehrkräften benachbarter Schulen am Seminar „Lions Quest – Erwachsen werden“ teilnehmen. Die Fortbildung, in der die Lehrerinnen und Lehrer die vorgestellten Konzepte sowohl aus der Perspektive der Schüler als auch der Lehrer in mehrfacher Weise ausprobieren und selbst erfahren konnten, widmet sich mit ihrem Programm der Ausbildung und Förderung der Lebenskompetenzen der Schüler.

Selbstvertrauen, Fähigkeiten der Kommunikation, Kooperation und Konfliktlösung sowie Empathie sind Kompetenzen, die nicht nur im Schulalltag eine wichtige Rolle spielen, sondern die Kinder und Jugendlichen als Menschen in den Blick nehmen, die im Prozess des Heranwachsens gestärkt werden sollen, um sich als eigenständige, kritische, sozial und verantwortlich Handelnde den vielfältigen Anforderungen und Aufgaben des Lebens stellen zu können. Die Inhalte der dreitägigen Fortbildung leisten somit einen großen Beitrag zur Prävention und fördern einen konfliktfreieren Umgang miteinander. Mit Transparenz und Humor führte Heinz-Dieter Ulrich, der das Programm seit seinem Beginn 1997 vermittelnd und entwickelnd begleitet, die Teilnehmer motivierend, praxisnah und überzeugend durch wichtige, stellvertretende Elemente des Konzepts.

Die Teilnehmenden waren sich einig darüber, dass das soziale Lernen und die Stärkung der Persönlichkeit elementare Bestandteile des Unterrichtens sein sollten und weitere Schritte in diese Richtung für die Fortbildung des Kollegiums wünschenswert sind.

If you think you are too small to make a difference, try sleeping with a mosquito.”

(Dalai Lama)

Alexandra Meinen-Noltmann, Laura Hartmann, Christine Hülsmann, Robert Eilers

Aktuell sind 89 Gäste und keine Mitglieder online