Vocatium 2017

 

  • vocatium
Die – konzeptionell etwas andere-Messe für Ausbildung und Studium feierte in Oldenburg ein kleines Jubiläum: Zum fünften Mal haben die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, nach einer gründlichen Vorbereitung konkrete Gesprächstermine bei Messeausstellern (Hochschulen sowie private und öffentliche Betriebe) wahrzunehmen. Das Antonianum war von Anfang an dabei und ist immer noch das einzige Gymnasium im Oldenburger Münsterland, das die Messe besucht. Sie ist ein wichtiger Baustein in unserem Gesamtkonzept zur Berufs- und Studienorientierung.

Kurt Reinemann

Forum Philosophicum: Philosophie der Freundschaft und der Liebe

  • Philosophicum
Bei hochsommerlichen Temperaturen konnten sieben Schülerinnen und Schüler der beiden Werte und Normen Kurse unseres 11. Jahrgangs am Montag, dem 29.05., wahre Philosophie - Liebe zur Weisheit - beweisen:  Unter der Leitung von Professor Dr. Jean-Christophe Merle, Professur für Philosophie, Universität Vechta, und Studienrätin Sibylle Mahrdt-Hehmann (M.A.), Gymnasium Sulingen, waren ausgewählte Schülerinnen und Schüler der Gymnasien Sulingen, Hoya, Diepholz und unserer Schule eingeladen, sich an der Universität mit dem Thema der Freundschaft und der Liebe auseinanderzusetzen.

Sportfest der Klassen 7 und 8

  • Sportfest_78_24
Auch am Mittwoch, dem 24.5., konnten wir bei tollem Wetter etliche spannende Wettkämpfe auf unserem Sportplatz und in der Schwimmhalle beobachten. Heiß umkämpft waren auch diesmal vor allem die Staffelentscheidungen, in der Jahrgangsstufe 8 ging es lediglich um Zentimeter.

Bundesjugendspiele der Klassen 5 und 6

  • Sportfest_56
Bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen traten am 23.5. die SuS der Jahrgänge 5 und 6 an, um sich im leichtathletischen oder schwimmerischen Drei- oder Vierkampf zu messen. Tolle sportliche Leistungen, vor allem aber viele persönliche Bestleistungen konnten gemessen werden. 

Menschenfänger heute - Rechtspopulismus und -extremismus in Zeiten von Zuwanderung und Co“

  • menschenfaenger
Im Rahmen unserer Aktion "Das Antonianum für Demokratie und Vielfalt" möchten wir als Schule in verschiedenen Veranstaltungen Aufklärung betreiben über Rechtspopulismus, Nationalismus und Rassismus und uns für Demokratie, Menschenwürde und Vielfalt einsetzen. Dieser Zielsetzung entsprechend informierten am Dienstag, den 16. Mai 2017, die anerkannten Politikwissenschaftler Herr Carsten Paals und Frau Claudia Kaup von der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW über die Wesensmerkmale und Ideologien von Rechtspopulismus und Rechtsextremismus. Darüber hinaus lieferten sie in ihrem spannenden Vortrag wichtige Hilfestellungen dafür, wie wir als Mitglieder der Gesellschaft, aber auch als Schule mit diesen Phänomenen umgehen können.

Besuch von 18 Flüchtlingen im Berufsinformationszentrum (BIZ)

  • biz
Am Donnerstag, dem 18.5.2017, besuchten die beiden Sprachlernklassen unter der Leitung von Frau von Wahlde das Berufsinformationszentrum in Vechta. Sie erhielten in drei Stunden einen Einblick in die Themen „Arbeit und Beruf“ und „Bewerbung“. Dazu wurden sie in die Bedienung des Computerprogramms eingeführt. Auf diese Weise konnten sie sich Informationen zu den Berufen bzw. Ausbildungsberufen, die ihnen gefielen, selbst suchen und auch die Jobbörse kennen lernen. Die Studentin Basma Khoraga übersetzte in die arabische Sprache. Insgesamt haben die Flüchtlinge mit der Agentur für Arbeit Vechta eine Anlaufstelle  erlebt, wo sie nach der Schule Unterstützung in Ausbildungsfragen und bei der Arbeitssuche finden können.

Maria von Wahlde

60 Jahre Römische Verträge

  • Vortrag_Espenschied
Am Donnerstag, den 18.05.2017, fanden in der Aula des Antonianum zwei Veranstaltungen zum 60-jährigen Jubiläum der Römischen Verträge statt. Initiiert von der Europa-Union, Kreisverband Vechta konnten die Zuhörer auf eine multimediale Zeitreise gehen. Als Vortragender konnte Ingo Espenschied gewonnen werden.

Religionskurs zu Besuch in der Universität Vechta

 

  • unibesuch
 Auf Einladung des Lehrstuhls für Biblische Theologie der Universität Vechta hatten Schülerinnen und Schüler des Oberstufenkurses rk72 am 26.04.2017 die Möglichkeit, „Universität“ hautnah zu erleben. Studierende erläuterten ihre während einer Exkursion nach Israel gewonnenen Ergebnisse unter Berücksichtigung der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zu Jesu Leben und Tod. Die Schülerinnen und Schüler unserer Schule hatten im Anschluss an eine Einführung und sehr anschauliche Ausstellung die Möglichkeit, mit den Studierenden und dem Team von Frau Prof. Dott. Dr. Silvia Pellegrini über die Ergebnisse zu diskutieren und ein „Stückchen Orient“ (Baklava und Pfefferminztee) zu probieren.

 

Ex-Neonazi Manuel Bauer berichtet über seinen Ausstieg aus der rechtsradikalen Szene

 

  • Bauer

Im Rahmen der Aktion: „Gemeinsam - Aufmerksam - Verantwortlich – Das Antonianum für Demokratie und Vielfalt" fand am 27.04.2017 in der Aula des Gymnasiums ein äußerst facettenreicher Vortrag des Ex-Neonazis Manuel Bauer statt. Nahezu drei Stunden verfolgten Schüler/innen, Lehrer/innen und Interessierte hochkonzentriert und gebannt das bewegte Leben des aus Torgau stammenden 38-Jährigen, der über die rechte Szene lebendig berichtete.

Auszeichnung mit dem ECDL

  • ECDL1
 Heute (27.04.17) wurden 34 Schülerinnen und Schüler in Anwesenheit ihrer stolzen Kursleiter, Olaf Brink und Bernd Koch, von Schulleiterin Inge Wenzel mit dem Zertifikat über den Erwerb des Europäischen Computer-Führerscheins (ECDL) ausgezeichnet. Wir gratulieren herzlich zur bestandenen Prüfung!

Ingo Babilon 

Aktuell sind 80 Gäste und keine Mitglieder online