Thalia Schröder gewinnt den Schulentscheid

  • 1_siegerfoto
Manege frei für gute Vorleser

Das diesjähriges Motto im Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels lautet „Buchartisten" und dementsprechend künstlerisch gelungen waren die Vorträge der vier Klassensieger Jérome Zaouali (6FLb), Thalia Schröder (6Fa), Leona Tegenkamp (6FLa) und Carlotta Göttke (6 La), im Bild von links nach rechts.

Angebot Linux-PC

  • dell
Durch die Umstrukturierung der Klassenräume ins Fachraumprinzip und die Einstellung des Supports für WINDOWS XP durch Microsoft mussten an unserer Schule neue, modernere PCs angeschafft werden. Konsequenz ist, dass ca. 30 Systeme aus dem Verkehr gezogen wurden. Diese werden jetzt interessierten Antonianern angeboten. 

Antonianum als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet

  • MINT
Das Gymnasium Antonianum darf sich ab sofort »MINT-freundliche Schule« nennen. In einem Festakt am 18. November 2014 im Gebäude des Heise Zeitschriften Verlags in Hannover wurde die Auszeichnung durch Frau Frauke Heiligenstadt (Niedersächsische Kultusministerin), Herrn Dr. Jochen Wilkens (Hauptgeschäftsführer ChemieNord) und Herrn Thomas Sattelberger (Vorsitzender der Bildungsinitiative »MINT Zukunft schaffen«) verliehen.

Unserer Ausflug in die JVA Vechta

  • JVA-Vechta_01
„Instant Acts – Gegen Gewalt und Rassismus“ – dieses Projekt brachte uns am 20.11.2014 in die Jugendvollzugsanstalt für junge Männer in Vechta. Eine Gruppe aus fünfzehn Künstlern aus aller Welt bot uns und den Gefangenen dabei nicht nur eine beeindruckende Show, sondern brachte uns in Workshops einen Teil ihres Könnens bei.

Herr Instinsky informiert über Geschichte des Antonianum

 

  • klasse_5fb
Die Klasse 5Fb berichtet über einen  Tag mit Herrn Instinsky (ehemaliger Geschichtslehrer am GAV).

Am  21.10.2014 war in der Klasse 5Fb Herr Instinsky. Er hat uns viel über die Geschichte des Gymnasium Antonianum erzählt und wie er darauf gekommen ist, dass die Schule nicht 1714 gegründet wurde. Denn er hat sich Akten angeschaut, die er für das Jubiläums-Fest (2014 für 300 Jahre) ausstellen wollte  und herausgefunden, dass die Schule erst 1719 gegründet wurde. Er hat uns Bilder  gezeigt, wo die Schule zu einem richtigen Gymnasium wurde, zum Beispiel die Verträge mit der Stadt Vechta und Bilder von Schülern, die freiwillig  in den 1. Weltkrieg gezogen sind.  Von 1719 bis 1800 waren auf der Schule nur pro Jahr ca. 12 Schüler, von 1800 bis 1900 waren es  pro Jahr ca. 40, von 1900 bis 2000 ca. 250 und heute sind es mehr als 1000 Schüler. Es war ein sehr spannender Tag.

Von Jakob Ulrich Neveling (Schüler der Klasse 5Fb am GAV)

Ein wirklich guter Tipp

  • Spende_Uganda_01
Sogar viele gute Tipps konnten die Kolleginnen und Kollegen anlässlich der diesjährigen Fußballweltmeisterschaft bei dem schulinternen Tippspiel abgeben, dass Jürgen Gronotte ins Leben gerufen und Michael Höll mit großem Abstand gewonnen hat.

Seinen Gewinn von 100,- Euro spendete der Erdkundelehrer für ein Projekt unserer früheren Schülerin Thi Qui Nguyen, die an der Universität Augsburg Pädagogik studiert. 

Vortrag „Interkulturelle Literatur“

 

  • interkulturelle_literatur
 Am 7. Oktober 2014 besuchte Herr Dr. Bertin Nyemb, ein Stipendiat der Hans-Höffmann-Stiftung, den Leistungskurs Klasse 11 auf Einladung des Deutschlehrers Herrn Eilers.

Dr. Nyemb, ein promovierter Germanist und ausgezeichneter Thomas-Mann-Spezialist,  hielt einen Vortrag zum Thema „Interkulturelle Literatur“. In anregender Form ließ er persönliche Erfahrungen in sein wissenschaftliches Referat einfließen. Auch die Schülerinnen und Schüler berichteten von eigenen Erfahrungen. Der rege Gedankenaustausch und der gelungene Vortrag kamen sehr gut bei den Kursteilnehmern an.

Robert Eilers

Präventionsveranstaltung zum Thema Mediensicherheit am Antonianum

 

  • suhr
 Herr Ulrich Suhr von der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta unterstützt das Gymnasium Antonianum mit zwei Veranstaltungen am 06.10.2014.

Zum Thema Gefahren und Chancen des Internets referierte der erfahrene Referent morgens vor Schülerinnen und Schülern des Jahrgangs 7 und abends vor den Eltern dieses Jahrgangs.

Aktuell sind 30 Gäste und keine Mitglieder online