Aufführungen der Theatergruppe ,,Rhetorica“

  • Rhetorica_2017_26
Eine Gruppe von Mädchen in roten Hosen, die stark an Häftlingskleidung erinnern. Ein Mann, der alles sieht und Befehle gibt. Ein Raum ohne Fenster. Und kein Entrinnen. Das sind die Bestandteile der verstörenden Welt, in die uns die 14 jungen Schauspielerinnen und Schauspieler der Rhetorica des Gymnasiums Antonianum mitnehmen.

Sie zeigen auf bewegende Weise, wie es ist, ohne Ausweg zu sein. Und obwohl einige Mitglieder der jungen Truppe zum ersten Mal auf der Bühne stehen, spielen sie das Existenzielle der Situation überzeugend heraus. Das Ende überrascht und verstört noch mehr, je länger man sich mit ihm auseinandersetzt. Zum letzten Mal lädt die Rhetorica zu dem Stück „Der Raum“, das die 14- bis 17jährigen Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit der Leiterin der Arbeitsgemeinschaft, Jana Schlögl, selbst verfasst haben, in die Aula des Antonianums.

Die jungen Schauspieler würden sich über ein großes Publikum

am Sonntag, 10.9., um 17.30 freuen.

Karten für 6 Euro (Schüler 3€) gibt es im Sekretariat des Antonianums und an der Abendkasse.

Viele weitere Fotos finden Sie, wenn Sie diesen Link anklicken.

Schulleiterin Inge Wenzel

Aktuell sind 44 Gäste und keine Mitglieder online