Dietmar Abel verlässt das Antonianum

  • Abel
Nach 19 Jahren Tätigkeit als Schulpfarrer wurde im Rahmen des diesjährigen Kollegiumsgrillens Herr Dietmar Abel verabschiedet. OStD' Inge Wenzel betonte in ihren Abschiedsworten, dass Herr Abel trotz gesundheitlicher Einschränkungen bis zuletzt seinen anspruchsvollen und arbeitsintensiven Dienst mit großem Engagement versehen habe.

OStR Ingo Babilon (Fachobmann Ev. Religion) würdigte seinen scheidenden Kollegen als einen Menschen, der in seiner langjährigen Tätigkeit der Fachschaft ein unverkennbares Profil gegeben und in einer ihm eigenen Bescheidenheit nie Aufsehen um seine Person oder seine Taten gemacht habe. Dietmar Abel habe durch seinen Unterricht und seinen Einsatz für die Schulgottesdienste, oft aber auch im Stillen durch persönliche Hilfestellung und seelsorgerische Tätigkeit Christsein an der Schule sichtbar gemacht und spürbar werden lassen. OStR Christian Wendel (Vorsitzender des Personalrats) wünschte Herrn Abel im Namen des gesamten Kollegiums alles Gute anlässlich seiner Pensionierung. In überaus humorvoller und unterhaltsamer Weise entwarf Schulpfarrer Abel in seinen Abschiedsworten seine Vision von Zukunft und sorgte ein letztes Mal für viele Lacher.

Wir wünschen Herrn Schulpfarrer Abel für seinen neuen Lebensabschnitt alles Gute und Gottes Segen!

Ingo Babilon

 

Aktuell sind 66 Gäste und keine Mitglieder online