Du hast einen Wunsch frei!

  • kinderwunsch
Aber was wünsche ich mir eigentlich? Der Verein „Hilfe für krebskranke Kinder e.V.“ aus Vechta erfüllt kranken Kindern gern einen Wunsch, aber gerade, wenn man mit sich selbst beschäftigt ist, weil es einem nicht gut geht, ist es manchmal schwer, sich etwas Schönes auszudenken. Leider lässt sich Gesundheit ja nicht verschenken, aber immerhin Freude, und das ist auch etwas wert.

Die Sozial-AG des Antonianum hat sich mit dieser Freude, diesen Wünschen einmal näher beschäftigt und ausgewertet, was viele freundliche Lehrerinnen und Lehrer in ihren Klassen ermittelt haben. Die zahlreichen Wünsche sind in ein kleines Heft geflossen, das von Thi Thuy Nhu Le, Maha Chehab, Trieu-Vi Nguyen und Luisa Bretz illustriert und von unserem Schulassistenten Herrn Schopmanns gesetzt und gedruckt wurde. Diese Zusammenstellung soll eine Anregung sein für die, die sich etwas wünschen dürfen, und auch für die, die Spaß, Ablenkung und ein bisschen Glück in das  Leben anderer bringen wollen. Unter den Sternen schlafen, einen Hund bekommen, eine Giraffe streicheln, Wasserski fahren, ein neues Handy bekommen, eine Kuh melken, shoppen gehen oder Skydiving....na, was darf es sein? Oder einmal am Strand entlangreiten? Oder……..

Wir danken allen, die mitgemacht haben!

D. Weigel

 

Aktuell sind 82 Gäste und keine Mitglieder online