Tag der Talente

  • Talenttag
 Fast 100 Schülerinnen und Schüler verschiedener Grundschulen des Landkreises und des Gymnasium Antonianum nahmen heute (26.04.2017) am "Tag der Talente" teil. Dieser war im Rahmen des Kooperationsverbunds Begabtenförderung unter der Leitung von Maria von Wahlde (Koordinatorin am Antonianum), Anja Heckmann (Schulleiterin Christophorusschule), Antje Nasch (Schulleiterin Martin-Luther-Schule) und Franz-Josef Meyer (Schulleiter Alexanderschule) aufwändig vorbereitet worden.

In sieben verschiedenen jahrgangsübergreifenden Workshops setzten sich die Jungen und Mädchen ganztägig vielfältig und kreativ mit dem Thema "Europa" auseinander und präsentierten am Nachmittag ihre Arbeitsergebnisse in beeindruckender Weise. Musikalisch eingeläutet wurde die Nachmittagsveranstaltung durch die Bläserklasse des Antonianums unter der Leitung von Miriam Humphreys. Nach Grußworten durch Schulleiterin Inge Wenzel, Maria von Wahlde sowie den Vorsitzenden der Europaunion, Wolfgang Zapfe, führte Anja Heckmann als Moderatorin durch die Präsentation der Beiträge. So hatten einige Schülerinnen und Schüler Flaggen europäischer Länder genäht, aus Styropor eine Europakarte gebastelt oder berühmte europäische Künstler wie Monet oder van Gogh als Inspiration für die Erstellung eigener Werke genutzt. Andere hatten Funde aus der Steinzeit im Oldenburger Münsterland aus Ton modelliert. In einem weiteren Workshop hatten SchülerInnen das Märchen "Der Fischer und seine Frau" von Hans Christian Andersen als Sprechoper einstudiert. Wiederum andere hatten sich auf eine spannende Reise durch Europa in englischer und russischer Sprache begeben. Zum Abschluss gaben "Nathan und die Eurogirls", so der selbst gewählte Name des Tanz-Workshops, ihre einstudierte Choreographie zum Besten, die den Gedanken der Freundschaft zwischen den europäischen Völkern würdig widerspiegelte. Angesichts der gegenwärtigen antieuropäischen Tendenzen war dieser Tag ein eindrucksvoller Beweis für die einigende sowie Verständnis und Respekt fördernde Kraft des europäischen Gedankens.

An dieser Stelle sei besonders dem Leistungsteam, den Kursleiterinnen und Kursleitern sowie allen, die auf andere Weise zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben, herzlich gedankt!

Viele weitere Bilder finden Sie, wenn Sie diesen Link anklicken.

Ingo Babilon

Aktuell sind 40 Gäste und keine Mitglieder online