Geschichts- und Politikunterricht einmal anders

 

  • Espenschied

Die Schülerinnen und Schüler des 11. Jahrgangs sind am Ende begeistert. „Können wir das nicht öfter machen?“, fragt ein Teilnehmer nach dem Doku-Live Vortrag von Ingo Espenschied über „Konrad Adenauer - Staatsmann und Demokrat.“

Unter Vermittlung von Dr. Stefan Gehrold, dem Leiter des Oldenburger Büros der Konrad-Adenauer-Stiftung, war Ingo Espenschied mit dem von ihm entwickelten Format Doku-Live ins Antonianum gekommen, um seine neueste Produktion über den ersten Kanzler der Bundesrepublik zu präsentieren. Dabei zeigte und kommentierte er in sehr kurzweiliger Form sowohl biografische Facetten zur Person, als auch wichtige politische Stationen, die durch Adenauer maßgeblich geprägt worden sind. So stellte er als einen wichtigen Kern die Aussöhnung mit dem ehemaligen „Erbfeind“ Frankreich heraus, als dessen vielleicht wichtigstes Dokument der sogenannte Élysée-Vertrag von 1963 gilt. (s. Foto) 

Kurt Reinemann

Aktuell sind 72 Gäste und keine Mitglieder online