9Fc beim Schreibtag an der Grundschule

 

  • Schreibtag

Die Grundschüler waren aufgeregt wie lange nicht mehr: Einen ganzen Tag sollten sie schreiben, was sie wollen. In der Schule! Und was das Beste war: Da sollten auch noch "große" Schüler kommen und ihnen helfen!

Der Geest-Verlag veranstaltete an der Grundschule Langförden eines seiner vielen Schulprojekte, die in einem Buch mit den Texten der Kinder enden sollten. An insgesamt 30 Stationen sollten die Erst- bis Viertklässler schreiben.

Und weil die ganz Kleinen ja noch nicht oder nur wenig schreiben können, standen ihnen am Schreibtag die Schülerinnen und Schüler der 9Fc zur Seite. Sie besetzten einige der Stationen, die von den Lehrerinnen der Schule liebevoll und mit viel Arbeit vorbereitet worden waren, und gingen als "Schreibpaten" mit den Kleinen von Station zu Station, berieten, schrieben für sie auf. Überaus geduldig gingen sie auf die Grundschüler ein, fanden auch das richtige Wort für etwas "schwierigere" Schüler oder für Inklusionskinder - eine beachtliche Leistung und eine große Hilfe für die Lehrerinnen und den Verlag.

Auf dem Bild sieht man eine Reihe der Neuntklässler mit "ihren" Schreibkindern.

Aktuell sind 74 Gäste und keine Mitglieder online