Abschluss der Umweltaktion

  • umweltaktion
Eine Billionen (das ist eine 1 mit 12 Nullen) Plastiktüten werden geschätzt jährlich auf unserer Welt verbraucht. Allein in Deutschland geht man von einem Verbrauch von 10.000 Plastiktüten aus, jede von ihnen wird im Schnitt nicht mehr als 30 Minuten benutzt.

Dabei bestehen die meisten Tüten, die wir früher tagtäglich kostenlos bei jedem Einkauf bekommen haben, aus einem wertvollen Rohstoff: Erdöl. Die Natur braucht Millionen von Jahren um Erdöl herzustellen, der Mensch macht daraus Plastiktüten, die nach einer kurzen Verwendung einfach weggeworfen werden. Dies ist ein alles anderer als nachhaltiger Umgang mit den Ressourcen unserer Erde, und zieht zudem weitere schädliche Folgen für unsere Umwelt mit sich.

Denn nicht nur die Herstellung von Plastiktüten ist fragwürdig, auch nach ihrer kurzzeitigen Benutzung verursachen sie viele Probleme für Tier und Natur. Ein Teil von ihnen wird nämlich nicht einfach weggeworfen oder verbrannt; über Strände, Flüsse gelangen sie ins Meer. Im Meer verwechseln einige Tiere die Tüten mit Quallen, fressen sie nichtsahnend und verenden qualvoll daran. Denn Plastiktüten können nicht von ihnen oder der Natur abgebaut werden; oft dauert es bis zu 400 Jahre bis sie vollkommen zersetzt sind - dafür, dass wir sie für eine halbe Stunden benutzen können um unsere Einkäufe bequem nach Hause zu tragen.

Heutzutage werfen wir Dinge viel zu schnell weg, ohne ihren Wert richtig zu schätzen. Und das wollten wir euch mit unserer Aktion zeigen. Wir haben so viele Plastiktüten gesammelt, die einfach im Müll gelandet wären, dass man damit das ganze Deutschlandhaus einhüllen kann. Im Alltag mag einem dies vielleicht nicht so sehr auffallen und man denkt sich "Die eine Plastiktüte kann ja nicht so viel Schaden anrichten".

Doch jede achtlos weggeworfene Plastiktüte besteht aus wertvollem, endlichen Erdöl; jede achtlos weggeworfene Plastiktüte kann zum Tode eines Lebewesens führen. Dies bedeutet aber auch, das wir dies einfach verhindern können: auf Plastiktüten verzichten. Es gibt so viele Alternativen: wiederverwendbare Körbe, Boxen oder eben Stoffbeutel.

Wir sollten nachhaltiger mit unseren Ressourcen umgehen, denn auch sie gehen einmal zu Ende. Wir sollten mehr auf unsere Umwelt achten, denn der Mensch lebt nicht alleine auf der Welt und sollte Verantwortung für sein Handeln tragen.

Die SV

Aktuell sind 66 Gäste und keine Mitglieder online