Bürgerstiftung Vechta finanziert drei Computer

  • buergerstiftung
Nachdem am Gymnasium Antonianum nach den Sommerferien die schuleigene Kommunikationsplattform IServe installiert wurde, die zur Informationsweitergabe an alle an der Schule Beteiligten verbindlich genutzt werden soll, stellte sich das Problem, wie Schülerinnen und Schüler, die über keinen häuslichen Computer verfügen, ihre E-Mails und somit Informationen abrufen können. Insbesondere stellte sich das Problem für die Schüler unserer Sprachlernklasse.

Nach den Herbstferien ist noch eine weitere Sprachlernklasse eingerichtet worden, so dass noch mehr Schüler zunächst von der IServe- Plattform ausgeschlossen waren. Die Bürgerstiftung Vechta hat sehr unkompliziert geholfen und drei Computer finanziert, die jetzt im Klassenraum der neuen Sprachlernklasse installiert wurden. Dort können sie für den Unterricht und in den Nachmittagsstunden zur Nutzung des IServe benutzt werden. Da die Hausaufgabenbetreuung nun ebenso in der 7./8. Stunde von montags bis donnerstags in diesen Raum verlegt wurde, wird die Benutzung der Rechner von Frau Böske beaufsichtigt.

Foto: Schulleiterin Inge Wenzel und die Mitglieder der Sprachlernlernklasse bedanken sich bei Frau Dr. Jutta Meerpohl, Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung Vechta, für die großzügige Spende! Durch diese Ausstattung kann der Sprachunterricht der Flüchtlinge variationsreicher gestaltet werden, zudem können nun alle Schüler das IServe nutzen.

Inge Wenzel

Aktuell sind 63 Gäste und keine Mitglieder online