Leseprojekt geht auf Geisterjagd

 

  • Leseprojekt
Ist der Dachboden über der Aula im Deutschlandhaus ein Ort, an dem es spukt?

Das erkundete die Leseprojektgruppe an Haloween (Montag, 31.Oktober 2016) unter dem Schutz von Frau von Wahlde . Voll spannender Erwartung und mit klopfenden Herzen ging es eine steile Treppe hoch zu diesem abgelegenen, staubigen und dunklen Ort.  Hier ließen 8 Schülerinnen und Schüler  mit Taschenlampen und leuchtenden  „Totenköpfen“ Geister und Gespenster durch das Lesen von  gruseligen Geschichten lebendig werden.

 

(Foto: Carina Baier, Mara Hammer, Caroline Mezker, Maren Schmidt, Adrian Steiner, Lukas Syberberg, Felix Thamer, Thaddäus Thomas)

 

Maria von Wahlde

 

Aktuell sind 73 Gäste und keine Mitglieder online