Neues Modul zur Berufsorientierung für den 11. Jahrgang

  • Kobo
Das Angebot des Antonianums zur Studien- und Berufsorientierung hat Tradition und ist zugleich offen für Neues. So hat der 11. Jahrgang unter Koordination durch OStR Reinemann erstmals ein Modul durchgeführt, das von der Koordinierungsstelle Berufsorientierung (KOBO) beim Niedersächsischen Kultusministerium initiiert wurde. Neben der Unterstützung durch die örtliche Agentur für Arbeit konnten wir als Veranstalter das Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft (BNW) gewinnen.

 

An drei Tagen bot das BNW den Schülerinnen und Schülern ein abwechslungsreiches Program mit Elementen der Selbstfindung und Orientierung sowie externen Referenten, u.a. von unserem Kooperationspartner OLB, der Bundeswehr, der Universität und der PHWT, aber auch regionalen Unternehmen wie Pöppelmann, Big Dutchman und Rehau.

Das erstmals durchgeführte Projekt befindet sich jetzt in der Evaluation, damit wir entscheiden können, wo Verbesserungen im Sinne der Schülerinnen und Schüler umgesetzt werden können. Insgesamt kam die Veranstaltung nach jetzigem Erkenntnisstand überwiegend positiv an.

Als nächste Veranstaltungen stehen dann im November das Jump-Bewerbertraining und der Besuch des Hochschulinformationstags in Osnabrück an.

Kurt Reinemann, OStR

 

 

Aktuell sind 36 Gäste und keine Mitglieder online