Abschied von Stephan Keppler

  • keppler
 

Verspätet, aber nicht weniger herzlich und emotional wurde Herr StD Stephan Keppler am heutigen Mittwoch, 14.09.2016, im Kreise des Kollegiums offiziell verabschiedet. Bereits kurz vor dem Ende der Sommerferien 2016 war er zum Schulleiter des Artland-Gymnasiums Quakenbrück berufen worden.

OStD' Inge Wenzel würdigte in ihren Abschiedsworten Kepplers gewissenhafte und über das übliche Engagement hinausgehende Arbeit an der Schule, an der er seit 1998 tätig war. Beispielhaft für seinen Einsatz sei die Tatsache, dass er als Koordinator viele OberstufenschülerInnen stets freundlich und umfassend beraten und somit auf ihrem Weg zum Abitur begleitet habe. Für Keppler sei nie die einfache, sondern individuelle Lösung für Probleme aller Art wichtig gewesen, auch wenn diese eine enorme Investition von Zeit beinhaltet habe. Für ihn habe bei seiner Arbeit immer der Mensch im Vordergrund gestanden. Für die Koordinatoren überreichte StD' Maria von Wahlde ein Abschiedsgeschenk und merkte wehmütig an, dass Kepplers Weggang eine große Lücke innerhalb der so genannten erweiterten Schulleitung hinterlassen habe. OStR' Barbara Schneider (Fachobfrau Mathematik) und StR Claus Beier (kommissarischer Fachobmann Physik) erinnerten in sehr humorvoller Weise an Begebenheiten und Erlebnisse, die untrennbar mit Stephan Keppler verbunden sind, und dankten ihm für seinen geleisteten Einsatz als Mathematik- und Physiklehrer. OStR Christian Wendel sprach Keppler im Namen des Personalrats seinen Dank aus. Am Schluss dankte dieser sichtlich bewegt allen KollegInnen für 18 Jahre vertrauensvoller Zusammenarbeit.  

Wir wünschen Stephan Keppler von Herzen alles Gute für seine weitere berufliche Tätigkeit!

Ingo Babilon

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online