Geschichtsexkursion der Klassen 10 Bl und 10 Lb nach Bergen-Belsen

  • bergen_belsen
Als wir am Morgen, dem 12. Mai 2016 gegen 10.45 Uhr in den Reisebus nach Bergen bei Celle stiegen, war uns überhaupt nicht klar, was uns im ehemaligen nationalsozialistischen Konzentrationslager Bergen-Belsen erwarten würde:

Wir erblickten lediglich einzelne Mauersteine, Schneisen durch den Wald, wo die Zäune standen, und ein paar Fundamente und Gruben, die auf das ursprüngliche Lager verweisen. Bei den alten Massengräbern sahen wir eine große Rasenfläche, die vor allem für Mahnmäler und Gedenksteine an die vielen Toten bis heute genutzt wird. Unter anderem steht dort auch ein Gedenkstein für Anne und Margot Frank, die beide im KZ-Lager umkamen.

Nach Abschluss des Rundgangs gingen wir in das neue Dokumentationszentrum, das uns die Zeit des ehemaligen Lagers ausführlich präsentierte. Wir sahen alte Relikten, wie zum Beispiel Alltagsgegenstände, Kleidung, Briefe, Tagebucheinträge und zahlreiche Fotos, aber auch verschiedene Interviews mit Überlebenden auf Monitoren. Am realitätsnahsten waren jedoch die alten Filmrollen, die die Befreiung des Lagers durch britische Truppen am 15.04.1945 demonstrierten. Dieses wurde 1935 zunächst als Barackenlager für Bauarbeiter genutzt, später ab 1940 fungierte es vorrangig als Kriegsgefangenenlager sowie als Lager für jüdische Menschen aus verschiedenen Staaten. Eine Besonderheit ist, dass es ein sogenanntes Sternlager gab, in dem „Austauschjuden“ inhaftiert wurden, die durch Austausch mit deutschen Internierten aus dem Ausland frei kamen. Aber das war nur ein geringer Teil.

Insgesamt war unsere Exkursion sehr informativ, besonders durch die zahlreichen Interviews, die Bilder und die Filmauszüge, die die einzelnen Lebensschicksale sowie die katastrophalen und menschenunwürdigen Zustände detailliert und schonungslos aufzeigten.

Besonderer Dank gebührt an dieser Stelle Frau zur Nieden und Herrn Balshüsemann, die die Exkursion für beide Klassen 10BL und 10Lb organisiert und ermöglicht haben.

Henrik Joost, Schüler der 10BL

 

Aktuell sind 68 Gäste und keine Mitglieder online