Präsentationsveranstaltung der Begabtenförderung im Rathaus der Stadt Vechta

 

  • Praesentation_Begabtenfoerderung_2015_01

Es ist mittlerweile gute Tradition: Mit einer Präsentationsveranstaltung am Montag, dem 13. Juli 2015, ging das bereits 9. Jahr der Begabtenförderung zu Ende. Dieses Mal jedoch an einem neuen Ort: im lichtdurchfluteten Rathaus der Stadt Vechta. Schüler und Lehrer der 8 Vechtaer Grundschulen sowie der Huntetalschule Goldenstedt und des Antonianum versammelten sich hier am Nachmittag

und wurden von Frau Maria von Wahlde, Koordinatorin am GAV, und von Herrn Franz-Josef Meyer als Sprecher der Grundschulen begrüßt. Alle Teilnehmer staunten über die Talente im mathematisch-naturwissenschaftlichen, sprachlich-literarischen und musisch-künstlerischen  Bereich. Im Folgenden werden nur die Begabtenkurse des Antonianum genannt:

 

  • Gehirnjogging Mathematik (F. Zeitz)
  • Programmieren mit Scratch (H. Koch)
  • Russisch für Anfänger und Fortgeschrittene (F. Dzatkowsky)
  • English for fun (H. Reischauer)
  • Antonianer lesen für und mit anderen (F. von Wahlde)
  • Patchwork (F. Stahr)

Auf vielfältige Art und Weise wurden die Ergebnisse der projekt- und wettbewerbsorientierten Arbeiten vorgestellt: in Form von bunten Schautafeln, Bildern und Rätselaufgaben an Stellwänden oder Power-point-Präsentationen, mit kunstvoll gefertigten Gegenständen, szenischen Darbietungen oder Vorträgen von selbst verfassten Texten auf der Bühne.

Viele weitere Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie.

Maria von Wahlde

Aktuell sind 71 Gäste und keine Mitglieder online