Hannah Schuling und Vicky Warnke gewinnen den Plattdüütschen Läsewettstriet

  • plattdeutsch
Dem Aufruf „Laat di nich lang nögen. Maak mit!“ folgten acht Mädchen der Jahrgänge 5 bis 7 und beteiligten sich am Mittwoch, dem 11.03.2015 , am 26. Läsewettsstriet för Plattdüütsch van de Ollenborger Landskup.

 Die Schülerinnen hatten Texte mit ganz unterschiedlichen Themen ausgewählt und gaben diese mit Schwung und Motivation zum Besten. Dabei ging es ums Autofahren und Radfahren, um ein Frühstück mit Fliegen, ein heiß geliebtes Pferd und um zwei Esel, die in Wahrheit aber zwei kleine Jungen sind. Gelesen wurde auch von gewitzten Kindern, die eine vermeintliche Algenkatastrophe auslösen oder durch List an eine begehrte Fußballeintrittskarte kommen.

Die Jury – bestehend aus den plattdeutschen Muttersprachlern Herrn Emke und Frau Bartels– entschied sich nach eingehender Beratung für Hannah Schuling (5 Lb, 1. Platz), Linda Niemöller (6 La, 2. Platz ) und Vaida Krümpelbeck (5 Fa, 3. Platz) als Siegerinnen für den fünften und sechsten Jahrgang . Im siebten und achten Jahrgang erreichte Vicky Warnke (7 FL) konkurrenzlos und sehr überzeugend die nächste Runde. Frau Bartels und Herr Emke überreichten den Siegerinnen Buchpräsente. Alle Teilnehmer erhalten zudem eine Teilnehmerurkunde.

Hannah und Vicky werden unsere Schule  in ihrer Altersgruppe beim Kreisentscheid nach den Osterferien vertreten. Dafür wünschen wir ihnen viel Glück.

Im 5./6. Jahrgang gewann Hannah Schuling (3. von links) vor Linda Niemöller (1. von links) und Vaida Krümpelbeck (1. von rechts).

Im 7./8. Jahrgang siegte Vicky Warnke (3. von rechts), Foto bitte anklicken.

 Christine Hülsmann

Aktuell sind 68 Gäste und keine Mitglieder online