Thalia Schröder gewinnt Kreisentscheid

 

  • vorlesen_kreisentscheid
Nachdem sie im Dezember 2014 bereits den schulinternen Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen am Antonianum gewonnen hatte, nahm Thalia Schröder aus der Klasse 6 Fa am 18.2. am Kreisentscheid des bundesweiten Vorlesewettbewerbs in ihrem Heimatort Goldenstedt teil.

 Zusammen mit 16 weiteren Schulsiegern stellte sie sich der Jury, die aus dem Sprachwissenschaftler Professor Eberhard Ockel, der Buchhändlerin Elisabeth Vatterodt, Lehrer Heinz Spils sowie Lehrerin Bernhild Haverkamp bestand. Diesen Juroren und dem anwesenden Publikum mussten alle Teilnehmer/innen einen selbstgewählten und einen unbekannten Text vorlesen.

In einem Wettbewerb auf hohem Niveau erhielt Thalias Leseleistung die Höchstnoten, sie wurde von den Fachleuten zur besten Vorleserin des Nordkreises Vechta gewählt. Mit ihrem Sieg qualifizierte sie sich für den Bezirksentscheid dieses Wettbewerbs!

Der stellvertretende Schulleiter, Herr Gerd Kramer, und die Fachobfrau für das Fach Deutsch, Frau Christine Hülsmann gratulieren Thalia zu ihren tollen Leistungen und wünschen ihr viel Erfolg beim Bezirksentscheid!

 

Aktuell sind 57 Gäste und keine Mitglieder online