Die Schulgemeinschaft trauert um Rita Instinsky

  • rita_instinsky
Das Gymnasium Antonianum Vechta trauert um seine Kollegin Rita Instinsky.

Frau Instinsky unterrichtete seit September 1972 das Fach Sport am Gymnasium Antonianum. In diesen Jahren hat sie viele Schülerinnen und Schüler für das Fach gewonnen, weil sie ihre Begeisterung an die jungen Menschen weitergeben konnte.

Sie hat es verstanden, die Freude an der Bewegung und deren vielfältigen Formen so zu vermitteln, dass die Klassen und Kurse motiviert waren, Leistung zu zeigen und sich dafür einzusetzen.

Ihre Lerngruppen schätzten ihre Fairness, ihre Frische und Energie und drückten damit ihre besondere Wertschätzung aus. Als langjährige Sportlehrerin ließ sie ihre Kolleginnen und Kollegen immer von ihrem reichen Erfahrungsschatz profitieren, indem sie ihn gerne weitergab.

Sie hat sich stets mit den Zielen und Aufgaben des Gymnasium Antonianum identifiziert. Die Schulgemeinschaft ist der Verstorbenen für ihren Dienst und ihren Einsatz zu großem Dank verpflichtet.

Unser tiefes Mitgefühl gilt unserem ehemaligen Kollegen Markus Instinsky und seinen Kindern mit ihren Familien. 

Oberstudiendirektor Peter Rörsch   

Aktuell sind 85 Gäste und keine Mitglieder online