Norbert Stahr nach 31 Jahren am Antonianum verabschiedet!

  • norbert_stahr
Im Rahmen einer Abschlussfeier zum Schuljahresende wurde Studiendirektor Norbert Stahr in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Nach seinem Studium in Göttingen und dem Vorbereitungsdienst in Kassel unterrichtete er seit August 1983 am Gymnasium Antonianum!

 In seiner Laudatio stellte Schulleiter Peter Rörsch zunächst das außergewöhnliche Organisationstalent und die stets zupackende Art des Jubilars heraus. Bespielhaft nannte er die gerade beendeten Abiturentlassungsfeierlichkeiten und den Einsatz für die Fachgruppe Biologie beim Umbau der Fachräume sowie dem folgenden Umzug in den naturwissenschaftlichen Trakt. Als weitere Beispiele für den besonderen Einsatz Norbert Stahrs für das Wohl unserer Schule führte Herr Rörsch die zahlreichen von ihm organisierten Sponsorenläufe, die Begleitung verschiedener Auslandsaustausche, die großen Fahrten, die er für die gesamte Schulgemeinschaft organisierte, seine jahrelange Tätigkeit als Protektor des Blech und seinen außergewöhnlichen Einsatz bei der Planung, dem Bau und der Nutzung der Sternwarte an.

Ganz besonders betonte der Schulleiter die vorausschauenden und problemlösenden Kompetenzen bei der Gestaltung des Stunden- und Vertretungsplans, der „Hauptaufgabe“ des Jubilars im Rahmen seiner Verwaltungsaufgaben. Die zahlreichen Umbau- und Renovierungsphasen, die permanenten Änderungen durch Krankheit, Fortbildung und die vielfältigen persönlichen Wünsche der Kolleginnen und Kollegen erfordern eine besondere Flexibilität, Fingerspitzengefühl und Organisationstalent.

Ein Charakterzug, der die Person und die Arbeitsweise Norbert Stahrs in prägnanter Weise charakterisiert, ist seine außergewöhnliche Authenzität. „Du lässt dich nicht verbiegen, egal, worum es geht!“, stellte Studiendirektorin Inge Wenzel anerkennend fest.

Seine Fähigkeiten stellte Herr Stahr aber nicht nur bei der Wahrung seiner Verwaltungsaufgaben, sondern auch als Lehrer für die Fächer Chemie und Biologie unter Beweis. Gleichzeitig setzte er sich in außergewöhnlichen Situationen in besonderer Weise für die Schülerinnen und Schüler ein, wie es das Beispiel Desire Tuyisabe belegt. Die Anerkennung dieser besonderen Qualitäten des Jubilars durch die Schülervertretung dokumentiert sich in der Auszeichnung von Norbert Stahr mit dem „goldenen Anton“ im letzten Schuljahr für seinen besonderen Einsatz für die Schülerschaft.

Die Interessen und persönlichen Neigungen des Pensionärs beschränken sich aber nicht auf schulische oder fachliche Bereiche, im Gegenteil, sie sind außergewöhnlich vielschichtig. Neben Herrn Rörsch stellten auch Frau Wenzel und Frau von Wahlde als Mitglieder der Schulleitung sowie die Fachobmänner Herr Behnen und Herr Reuter die zahlreichen Interessensgebiete von Herrn Stahr in den Vordergrund. Genannt wurden u.a. die Astronomie, die Philosophie, seine Liebe für die englische Sprache, die Fotographie, die Ornithologie und sein besonderes Engagement und sein Einsatz für die Erhaltung des ursprünglichen  Zustands des Goldenstedter Moores. Natürlich boten die zahlreichen Hobbys von Herrn Stahr den Laudatoren  viele Gelegenheiten, den Kolleginnen und Kollegen entsprechende Anekdoten darzubieten.

Zukunftsorientiert und In besonders humorvoller Weise versuchte Christian Wendel als Vertreter des Personalrates abschließend die Nachfolge von Herrn Stahr in einem Wettkampf zu regeln, der ähnlich vielschichtig wie die Aufgabenbereiche des zukünftigen Pensionärs ausfiel. Die Ergebnisse der verschiedenen Disziplinen wurden durch Fotobeweis dokumentiert und entlockten dem Kollegium so manchen Lacher. Live und völlig unvorbereitet mussten sich die Kandidaten einem Geschmackstest unterzeihen, der aber trotz vorbildlichen Einsatzes kein eindeutiges Ergebnis erbrachte. Die Amtsnachfolge von Herrn Stahr blieb also an diesem Abend ungeklärt…

Die Schulgemeinschaft des Antonianum bedankt sich bei Herrn Stahr für seinen langjährigen Einsatz und sein besonderes Engagement  für die Belange der Schule und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute!

Aktuell sind 5 Gäste und keine Mitglieder online