Junge Stimmen verzaubern

  

  • jugendchor

Einen schönen und berührenden Auftritt absolvierte der Jugendchor des Antonianum Vechta unter der Leitung von Robert Eilers am Samstag, dem 17.5. im Rathaus in Vechta. Im Rahmen eines abendlichen  Konzertes auf Einladung der Europaunion bewiesen die Schülerinnen und Schüler Freude an der Musik, wunderschöne Stimmen und die Fähigkeit, aufeinander zu hören und gemeinsam Wohlklang zu bilden. 

Der Mut, mit sich mit nur wenigen Sängern vor dem vollbesetzten Saal zu präsentieren, ist allein schon Respekt wert.

Das Bild zeigt mehrere unserer „Kantonianer“, die zusammen mit dem Vokalensemble Marienhain als Abschiedslied den Friedensgruß „Himno por la Paz“ von Joakin Bello vortrugen.

D. Weigel

Aktuell sind 74 Gäste und keine Mitglieder online