Maokt wieder so, Vicky und Nele!

Frei nach dem Motto Wecker kann’t am besten? stellten sich am Mittwoch, dem 27. Februar 2013, sieben Mädchen und ein Junge der Jahrgänge 5 bis 8 in der Schülerbücherei dem 25. Läsewettstriet för Plattdüütsch van de Ollenborger Landskup.

In zwei vergnüglichen Stunden gaben die Schüler gekonnt und mit viel Witz Geschichten zum Besten, die ganz unterschiedliche Themen hatten. So war zum Beispiel von einem zu langen Daumen, der zum Schluss eine Mütze trägt, und einem Schwein, das 500-Euro-Scheine spucken kann, zu hören.

Die Jury – bestehend aus den plattdeutschen Muttersprachlern Herrn Emke und Herrn von der Heide sowie Frau Hülsmann – entschied sich nach eingehender Beratung für Vicky Warnke (5 FL, 1. Platz) und Klara Tönnies (6 BL, 2. Platz) als Siegerinnen für den fünften und sechsten Jahrgang . Im siebten und achten Jahrgang siegte Nele Aumann (8 FL) vor Henrik Joost (7 BL). Der stellvertretende Schulleiter Herr Kramer überreichte allen Teilnehmern Urkunden und den beiden Erstplatzierten Buchpräsente.

Vicky und Nele werden unsere Schule in ihrer Altersgruppe beim Kreisentscheid im April vertreten. Dafür wünschen wir ihnen viel Glück.

  • plattdeutsch

Im 5./6. Jahrgang gewann Vicky Warnke ( 1.Reihe, Mitte) vor Klara Tönnies (2. Reihe, 1. von rechts).

Im 7./8. Jahrgang siegte Nele Aumann (2. Reihe, 3. von links) vor Henrik Joost (2. Reihe, 1. von links). Foto zum Vergrößern anklicken!

 

Christine Hülsmann

 

Aktuell sind 85 Gäste und keine Mitglieder online