"Vorlesehelden"

 

  • vorlesen2012

Cornelis Tönnies gewinnt Schulentscheid

Ganz im Zeichen des Lesens stand am 13. Dezember 2012 die Aula unserer Schule. Unter dem diesjährigen Motto „Vorlesehelden“ nahm der 6. Jahrgang des Antonianum am Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels teil.

Zunächst präsentierten die Klassensiegerinnen und Klassensieger - (im Bild v.l.n.r.) Laurel Ashiagbor (6 Fb), Svea Casseboom (6 Lb), Cornelis Tönnies (6 BL), Katharina Hedtfeld (6 Fa) und Peter Lampe (6 La)  - einen Auszug aus dem Buch ihrer Wahl. Den Zuhörern wurde eine bunte Palette unterschiedlicher Geschichten hervorragend vorgetragen. Die Vorleser nahmen sie mit in das Königreich Skogland, in ein Fußballtrainigslager in Brasilien und in die Welt von Käpt’n Blaubär. Sie fesselten die anwesenden Mitschüler mit der futuristischen Welt von Panem und einem mysteriösen Mordfall.

Danach trugen die Schüler als Fremdtext einen ihnen unbekannten Auszug aus Jaap ter Haars Roman „Behalt das Leben lieb“ vor. Auch diese anspruchsvolle Aufgabe meisterten die Klassensieger „heldenhaft“. Somit hatte die Jury - bestehend aus den Deutschlehrern des 6. Jahrgangs, der Elternvertreterin Frau Brinkmann-Nordlohne sowie den Schülervertretern Jaron Wördemann, Elena Thole und Viktoria Heil – es nicht leicht, als es darum ging, einen Schulsieger zu ermitteln.

Nach intensiver Beratung standen die Sieger fest: Platz drei sicherte sich Katharina Hedtfeld (6 Fa) und Platz 2 ging an Svea Casseboom (6 Lb). Schulsieger wurde Cornelis Tönnies, der die Jury mit seinem Wahltext begeisterte („Ba-Rumms!“) und auch den Fremdtext mit Bravour vortrug.

Er qualifizierte sich damit für den Kreisentscheid und wird dort das Gymnasium Antonianum Anfang des nächsten Jahres vertreten. Dafür wünschen wir ihm viel Erfolg!

Christine Hülsmann

Aktuell sind 60 Gäste und keine Mitglieder online