Das Antonianum gewinnt Deutschlands höchstdotierten Schulwettbewerb für Klimaschutz

  • Projekttage2
Die Schulgemeinschaft des Antonianum hat die in diesen schweren Zeiten umso erfreulichere Nachricht erhalten, dass die Schule den höchstdotierten Schulwettbewerb für Klimaschutz in Deutschland, den "Klimapreis der Allianzstiftung 2020", gewonnen hat. Als einer von fünf Hauptgewinnern wird das Antonianum für die Projekttage "Nachhaltigkeit" im Oktober 2019 ausgezeichnet. Im Rahmen einer Preisverleihung am Brandenburger Tor wird eine namhafte Jury der Allianzstiftung dem Antonianum 10.000€ überreichen. Zudem wird Kanzleramtsminister Dr. Helge Braun ins Kanzleramt laden und persönlich gratulieren. Aufgrund der derzeit noch anhaltenden Krise, stehen die genauen Termine noch nicht fest. Weitere Infos zu den Gewinnern finden Sie auch auf der Homepage der Umweltstiftung der Allianz. Mehr über den Wettbewerb, die Jury und die Auswahlkriterien erfahren Sie hier.

  • Projekttage
Als Wettbewerbsbeitrag eingereicht hatte das Antonianum seinerzeit die 87seitige Projekttage-Online-Zeitung, eine Vorstellung aller Projekte und Ergebnisse mit Fotos und einem Podcast-Interview mit dem Pressesprecher des Landkreises Vechta (Projekt L14). Sie können sich diese ansehen, wenn Sie den Link anklicken.

Stefan Lücking, Beauftragter für Projekttage am GAV

 

Aktuell sind 119 Gäste und keine Mitglieder online