OStR Kurt Reinemann feiert sein 40jähriges Dienstjubiläum

  • Jubiku
 In einer kleinen Feier am 7.2.2020 händigte Schulleiterin Inge Wenzel Herrn Reinemann die Urkunde der Niedersächsischen Landesschulbehörde zum 40jährigen Dienstjubiläum aus.

Herr Reinemann wurde in Trier geboren, legte dort sein Abitur ab und studierte ebenfalls in seiner Heimatstadt Englisch und Geschichte. Nach Beendigung seines Referendariats führte ihn der Einstellungsstopp für Lehrer in Rheinland-Pfalz nach Vechta, wo er zunächst an die Liebfrauenschule abgeordnet wurde. Erst nach drei Jahren kam er an seine Stammschule, dem Gymnasium Antonianum, an dem er seit 36 Jahren die Fächer Englisch, Geschichte und Politik-Wirtschaft unterrichtet. Seit vielen Jahren unterrichtet er das Fach Politik-Wirtschaft auch bilingual.

Als Fachobmann für das Fach Politik-Wirtschaft organisiert Herr Reinemann zahlreiche Veranstaltungen zur Berufs- und Studienorientierung. Seine gute Vernetzung zu den regionalen Betrieben und Institutionen, wie z.B. der Agentur für Arbeit, bieten den Antonianerinnen und Antonianern sehr gute Gelegenheiten, in verschiedene Berufsbereiche hineinzuschauen. Viele ehemalige Antonianer/innen geben ihre Erfahrungen in ihrem Berufsleben an die aktuellen Schüler/innen in der Veranstaltung ,,Abitur – was dann?“ weiter, die Herr Reinemann jährlich für den Abschlussjahrgang organisiert und durchführt.

Herr Reinemann ist auch außerhalb des Lehrerberufes kommunalpolitisch engagiert.

Den Glückwünschen der Schulleiterin schlossen sich die Fachobleute der Fachgruppen Englisch (Frau Gausepohl), Geschichte (Herr Bröcker), für das Fach Politik-Wirtschaft Frau Herbst sowie der Personalrat (Herr Wendel) in kleinen Redebeiträgen an.

 

Aktuell sind 58 Gäste und keine Mitglieder online