Schuljahresabschluss am Antonianum

  • SJA19
Am letzten Schultag versammelte sich die Schulgemeinschaft zur traditionellen Schuljahresabschlussveranstaltung, die von StD' Maria von Wahlde mit großem Engagement vorbereitet worden war und an deren Ende OStD' Inge Wenzel allen erholsame und erlebnisreiche Ferien wünschte. Zuvor wurde an besondere Leistungen, die im Laufe des Schuljahres in den verschiedensten Bereichen gezeigt worden waren, erinnert.

Das Homepage-Team wünscht allen Antonianern schöne Ferien!

Das Antonianum nimmt Abschied

  • Hetho
Mit dem heutigen Tag verlassen zwei beliebte Lehrkräfte das Antonianum. Frau Sarah Hehemann hat erfolgreich ihr Referendariat beendet, Herr Werner Thole wird an das Clemens-August-Gymnasium Cloppenburg versetzt. Wir danken Frau Hehemann und Herrn Thole für ihre Arbeit am Antonianum und wünschen ihnen beruflich und privat alles Gute!

Abiturientia 2019

  • Abi19
OStD' Inge Wenzel war sichtlich erfreut, am heutigen Freitag, 28. Juni 2019, 87 Abiturientinnen und Abiturienten des Jubiläumsjahrgangs 2019 ihr Abiturzeugnis überreichen zu können. Nach einem feierlichen Gottesdienst in der Klosterkirche fand die Entlassungsfeier wie im vergangenen Jahr in der Europahalle statt, in der auch am heutigen Abend der Abiturball gefeiert werden wird.

Wir gratulieren allen Abiturientinnen und Abiturienten zu ihren erfolgreich bestandenen Prüfungen und wünschen ihnen für ihren weiteren Lebensweg alles Gute!

 

 

Prävention am GAV: Unfall- und Stressvorsorge

  • Praev2
  • Praev1

In diesen Tagen finden am Antonianum wieder einige Präventionsveranstaltungen statt. Wie in jedem Jahr weisen die Mitarbeiter der Verkehrswacht Vechta die Schüler/innen der Klassen 10 auf die Gefahren des Autofahrens hin. Nach einem Vortrag in der Aula haben die jungen Verkehrsteilnehmer die Möglichkeit, das Gefühl eines Überschlags in einem Auto oder mittels entsprechender Brillen den Einfluss von Rauschmitteln auf das Fahrverhalten nachzuempfinden.

Neu hinzugekommen ist in diesem Jahr eine Maßnahme zur Stressprävention in Jahrgang 11. Die Schüler/innen werden dabei von einer Trainerin der AOK auf Stressphasen in der Qualifikationsphase und im Abitur vorbereitet und erlernen Methoden zum Stressabbau, aber auch den richtigen Umgang mit Misserfolgen.

Festakt zum Schuljubiläum

  • Festakt
Die Anzahl der rund 400 nationalen und internationalen Gäste, die anlässlich des Festakts am heutigen Freitag, 21. Juni 2019, in die Europahalle des Gymnasium Antonianum gekommen waren, war beeindruckend und belegte sichtbar die vielfältigen Beziehungen, die das Antonianum in seiner Geschichte geknüpft hat und bis heute pflegt. Höhepunkt dieser Jubiläumsveranstaltung war sicherlich die mit Spannung erwartete Festansprache von Dr. Thomas Bellut, Intendant des ZDF, der 1974 das Abitur am Antonianum abgelegt hatte. 

Schüler des Antonianum gewinnen beim Duden-Schreibwettbewerb

  • Duden
Am diesjährigen Schul-Schreibwettbewerb, organisiert und gesponsert vom Duden-Verlag in Kooperation mit dem Fußball-Bundesligisten VFL Wolfsburg, haben Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Antonianum beeindruckende Preise gewonnen. (Auf dem Foto v.l.n.r.: Friedrich Barklage, Helmut Frieling, Marie Reischauer, Mika Herbst)

Akademieabend 2019 - Veröffentlichung der Festschrift

  • Aka19
Der alljährlich stattfindende Akademieabend gehört ohne Zweifel zu den besonderen Genüssen des Schuljahres. Zahlreiche Interessierte lauschten im Jubiläumsjahr am gestrigen Donnerstag, 13. Juni 2019, gebannt den Ausführungen von Herrn Dr. Norbert Schraad, Abiturient des Jahrgangs 1974, des letzten im Klassenverband unterrichteten Abiturjahrgangs. 

Antoniustag 2019

  • Ant19
Bei strahlendem Sonnenschein feierte die Schulgemeinschaft des Antonianum am heutigen Donnerstag, 13. Juni 2019, zum 300. Mal das Fest ihres Namensgebers, des Heiligen Antonius von Padua. 

Bundesjugendspiele 2019 der Klassen 5 bis 8

  • BJS1
  • BJS2
  • BJS3

 

 

 

 

Das Wetter war dem Gymnasium Antonianum wieder einmal treu. Bei regenfreiem, nicht zu warmem Wetter gaben alle Schülerinnen und Schüler am 28. und 29. Mai wieder einmal ihr Bestes. Die Beteiligung lag, wie in den Jahren zuvor, bei weit über 90 %. Nur wenige Schülerinnen und Schüler konnten krankheits- oder verletzungsbedingt nicht teilnehmen.

Aktuell sind 136 Gäste und keine Mitglieder online