Antonianer spenden mit Vergnügen

 

  • Spende_Sozial-AG_GAV

Insgesamt 2200,- Euro konnte die Sozial-AG des Antonianum Vechta bei ihrer diesjährigen Nikolaus-Aktion sammeln, die nun auf drei verschiedene soziale Projekte verteilt werden. Schon traditionell bekommt der Gandhi Ashram in Kalimpong 1000,- Euro als Weihnachtsgabe. Diese von den Jesuiten unterhaltene Schule für Kinder, die sonst kaum Bildungschancen haben, vermittelt neben den traditionellen Fächern auch Musikunterricht auf Streichinstrumenten. Weitere 600,- Euro erhält der Vechtaer  Verein „Hilfe für krebskranke Kinder e.V.“, mit dem die Schule seit einigen Jahren eine herzliche Zusammenarbeit pflegt. Schließlich kann noch der schuleigene Sozialfond um 600,- Euro aufgestockt werden, mit denen Schülerinnen und Schüler in sozialen Schieflagen kurzfristig unterstützt werden.                                                                
In diesem Jahr haben besonders viele Mitglieder der Schulgemeinschaft die von Schülerinnen liebevoll selbst gestalteten Karten gekauft und sich gegenseitig geschickt; sie sind am Nikolaustag jeweils mit einem Stück weihnachtlicher Schokolade von den hauseigenen Wichteln, Elfen und Weihnachtsmännern der Sozial-AG verteilt worden. 

Dorothea Weigel

Aktuell sind 26 Gäste und keine Mitglieder online