Erfolg auf dem Sommerfest

  • Antonia2015
Wie in jedem Frühjahr trafen sich auch an diesem Wochenende über 100 Autoren des Geest-Verlags zum diesjährigen Autorentreffen im Spieker in Langförden. Fast genauso viele Lesungen fanden von Donnerstagnachmittag bis Samstagnacht statt. Auch das Antonianum war mit mehreren Programmpunkten vertreten.

Ihren ersten Solo-Applaus holten sich die beiden Abiturientinnen Katarina Klein und Quynh Anh Nguyen ab, die ihre ersten Einzellesungen halten durften. Die versammelten Autoren waren beeindruckt von ihrer kreativen und sprachgewandten Herangehensweise an Literatur. Beide stehen nun in den ersten Planungen für ihr Debüt mit einem eigenen Buch.

Katarina und Quynh Anh standen auch ein zweites Mal am Pult, als die Schreibwerkstatt als Gruppe ihren alljährlichen Auftritt hatte. Zusammen mit Antonia Uptmoor, Maren Wegmann und dem neuen Mitglied Laura Jünemann lasen sie Lyrik und Kurzprosa.

Besonderen Eindruck auf die Autoren im Publikum machten aber Lea Pranger, Sanna Urban und Philipp Bert als Vertreter des Seminarfachs "Brücken bauen". Nach einer Erläuterung ihrer Herangehensweise an das Thema "Jugend im Nationalsozialismus" lasen sie einzelne im Seminarfach entstandene Texte. Viele Nachfragen und Kommentare bewiesen das hohe Interesse, das das Publikum an ihren Ausführungen hatte.

Den nächsten Auftritt hat die Schreibwerkstatt am 5. Juli um 15.00 Uhr in der Pflegeeinrichtung Pro Vita in Vechta, Bremer Straße. Der Eintritt beträgt dort 2 Euro.

Aktuell sind 82 Gäste und keine Mitglieder online