Redaktionelle Arbeit

  • DSC04210
Ein arbeitsintensives Wochenende liegt hinter den Jugendlichen der Schreibwerkstatt des Gymnasiums Antonianum, ihrem Leiter Olaf Bröcker und dem Leiter des Geest-Verlags,  Alfred Büngen. Die Gruppe hatte sich für die redaktionellen Arbeiten an ihrer neuen Anthologie in die Jugendherberge "Zwischenahner Meer" zurückgezogen. An drei Tagen wurde dort von morgens bis spät in den Abend hinein an dem neuen Buch der Schreibwerkstatt gearbeitet. 148 Texte wurden gelesen, besprochen, korrigiert und in das Buch eingebunden.

Für die Premiere am 16. März um 19,.00 Uhr im Museum im Zeughaus gibt es nun auch bereits einen Titel des Buches.

'Aus Farbstürzen' wird es heißen, etwa 340 Seiten umfassen und in 7 Kapitel eingeteilt sein.

Die Schreibwerkstatt lädt alle Freunde, Mitschüler, Lehrer und natürlich alle an Literatur Interessierten schon jetzt zur Premiere ein.

Einige weitere Bilder von der Arbeit in Bad Zwischenahn gibt es unter:

http://www.geest-verlag.de/news/aus-farbst%C3%BCrzen-jugendliche-einigten-sich-auf-dem-w%C3%B6rkshop-auf-titel-kapitel-und-vieles-mehr

Aktuell sind 68 Gäste und keine Mitglieder online