Brückenschlag

 

"Interessant war vor allem der Kontrast!"
Die Mitglieder der Schreibwerkstatt haben am Zweiten Advent zusammen mit dem Leiter des Geest-Verlags, Alfred Büngen, die traditionelle Weihnachtslesung im Titus-Stift in Vechta bestritten.
Abwechselnd mit Herrn Büngen lasen sie eigene Texte zum Thema Weihnachten, die sie in den vergangenen zwei Wochen verfasst haben; der Verlagsleiter versuchte dabei, die Geschichten der Jugendlichen mit eher klassischen Weihnachtstexten zu kontrastieren oder zu unterstützen.
Etwa 20 Zuhörer in der Cafeteria des Titus-Stifts spendeten herzlichen Beifall und - zur Überraschung der Gruppe - am Ende auch das Eintrittsgeld als Dank und "Honorar" für die Arbeit der Jugendlichen.
Für das nächste Jahr wurde locker der Gedanke vorgetragen und verabredet, dass sich die Schreibwerkstatt des Titus-Stifts und die des Antonianums einmal treffen könnten, um gemeinsam zu schreiben.
Eine für viele ganz neue Art des Brückenschlags zwischen den Generationen, die das Schreiben hier ermöglicht!

O. Bröcker

P.S. Unter "Arbeitsgemeinschaften" -> "Schreibwerkstatt" findet sich seit Kurzem jede Woche ein neuer Text aus der Gruppe - ein Montagstext! Schauen Sie doch einmal hinein!

Aktuell sind 14 Gäste und keine Mitglieder online