Jazzige Klänge am Antonianum

am .

  • Jazz1
  • Jazz2
Unter dem Motto “Abi goes Study” fand am vergangenen Dienstag erstmalig ein gemeinsames Konzert der Schulband „Fungafop blue“ und der Uni-Jazzcombo „Jazzcrew“ statt. Nicht nur Jazzstandarts wie „St. Thomas“ von Sonny Rollins oder „Stolen Moments“ von Oliver Nelson trafen dabei den Geschmack der zahlreich erschienenen Zuhörer, sondern u.a. auch Funk-und Soulstücke von Amy Winehouse, Aretha Franklin, Stevie Wonder und Adele. Letztere wurden von den vier starken Sängerinnen der beiden Bands eindrucksvoll dargeboten und mit viel Beifall belohnt. Den Höhepunkt des Konzertes bildeten vier Stücke, welche von beiden Bands in Form einer überdimensionalen Bigband und mit dementsprechend sattem Sound zu Gehör gebracht wurden. Das Konzert wurde live von der Radio-AG übertragen und konnte somit auch im Ausland angehört werden. An dieser Stelle sei allen Beteiligten nochmals herzlich für ihr Mitwirken gedankt!

Fungafop blue bei der Bundesbegegnung „Schulen musizieren“ 2015

am .

  • Fungafop_Schulen_musizieren_01
Fungafop blue live in der JVA Lüneburg- dieses wohl ungewöhnlichste Konzert innerhalb der 25-jährigen Laufbahn der Rock- und Jazzcombo des Antonianum fand am vergangenen Freitag im Rahmen eines Begegnungskonzertes mit der  Pop-Band  des  Gymnasiums  Links  der  Weser statt.  Doch wie kam es dazu?

Zweimal BIG macht doppelt Spaß

am .

  • Funga
6 Trompeten, 8 Saxophone, drei Schlagzeuger und von allem anderen auch ein bisschen mehr: So viele Instrumentalisten kommen zusammen, wenn sich zwei Bigbands entschließen, ein gemeinsames Konzert zu veranstalten. Das geschieht am 29.01.2019 ab 19.00 Uhr in der Aula des Gymnasiums Antonianum Vechta (GAV), deren Bigband „Fungafop blue“ die Bigband „JazzCrew“ der Universität Vechta zu Gast hat. 

Radio-GAV überträgt das Konzert live auf Schulinternetradio.

Poetry Slam ein voller Erfolg!

am .

  • Poetry_Slam_1
Eng an eng kuschelten sich die Besucher beim Poetry Slam, der am Dienstag im Gulfhaus stattfand. Denn eine Viertelstunde vor Beginn waren alle Abendkarten vergriffen und das Gulfhaus voll. Rund 400 Zuschauer sprengten die Planungen der Veranstalterinnen und so mussten bereits nach einer halben Stunde Getränke nachgekauft werden. Organisiert wurde der Slam von den Mitgliedern des Seminarfachs „Fungafop blue“, welches an die gleichnamige Schulband unter der Leitung von Miriam Humphreys angegliedert ist.

Fungafop blue on Tour

am .

  • fungafop_02
Drei Tage voller Musik und Begegnungen – so lautete das Ziel der 16. Landesbegegnung „Schulen musizieren“, die vom 25. bis zum 27. Juni 2014 in Hildesheim stattfand. Als eine von 13 teilnehmenden schulischen Musikgruppen nutzte die Jazz- und Rockband „Fungafop blue“ die Gelegenheit, sich einem außerschulischen Publikum zu präsentieren und Einblicke in die musikalische Arbeit verschiedenster Ensembles – vom Symphonieorchester bis zur Bläserklasse- zu erhalten. 

Fungsfop blue

am .

fungafop blue

Fungafop blue – so lautet der etwas ungewöhnlich klingende Name der Jazz- und Rock-Combo des Gymnasium Antonianum Vechta. Das Ensemble besteht aus fortgeschrittenen Musikern der Jahrgangsstufen 9-12, die einmal wöchentlich unter der Leitung von Miriam Humphreys Stücke aus den Bereichen Jazz, Rock, Soul und Funk einstudieren.  Neben acht  Bläsern und drei Sängern sorgt die fünfköpfige Rhythmusgruppe für den richtigen Groove. Ein Schwerpunkt der musikalischen Arbeit liegt im Bereich der Improvisation. Ob als Partyband oder im konzertanten Rahmen – Fungafop blue wartet mit einer großen stilistischen Bandbreite auf und begeistert sein Publikum stets mit geballter Energie und Spielfreude.

Wer mehr über Fungafop blue erfahren möchte, kann unsere Homepage www.fungafop-blue.de besuchen. (Link bitte anklicken!)

Die nächsten Auftritte finden im Rahmen des Akademieabends am 12.Juni 2014 sowie anlässlich des Sommerkonzertes am 24. Juli 2014 statt. Darüber hinaus ist die Band in diesem Jahr Teilnehmer der Landesbegegnung „Schulen musizieren“ in Hildesheim. 

Miriam Humphreys

 

Aktuell sind 307 Gäste und keine Mitglieder online