Eine Ära geht zu Ende

 

  • Verabschiedung_RoerschKramerHome

Der gestrige Abend (26.01.2016) ist eindeutig als historisch zu bezeichnen: Noch nie zuvor in der langen Geschichte unserer Schule wurden der Schulleiter und sein Stellvertreter gleichzeitig in den Ruhestand verabschiedet!

38 Jahre im Dienst der Schule

  • Verabschiedung_Heide_Homepage

Im Rahmen einer Feierstunde wurde am heutigen Montag (25.01.2016) Herr OStR Heinrich von der Heide in den Ruhestand verabschiedet. Als Mathematik- und Physiklehrer war er insgesamt 38 Jahre am Gymnasium Antonianum tätig und leitete viele Jahre als Fachobmann die Fachgruppe Physik.

Sprachtalente

  • fremdsprachen
 15 Schülerinnen und Schüler aus der Jahrgangsstufe 9 haben am Bundeswettbewerb Fremdsprachen teilgenommen. Die Teilnehmer/innen mussten vorab einen Text in ihrer Wettbewerbssprache Englisch, Französisch oder Latein lesen und aufnehmen.

Erfolgreiche Mathematik-Olympioniken erhalten Urkunden

  • matheolympiade
Nachdem in den ersten Wochen des Schuljahres im Rahmen des Begabtenkurses Mathematik „Gehirnjogging“ die Aufgaben der ersten Runde der diesjährigen Mathematik-Olympiade bearbeitet wurden, stand am 11.11.2015 für sieben Schülerinnen und Schüler des Kurses die zweite Runde an.

Tag der offenen Tür

Wir weisen jetzt schon darauf hin, dass am 06.02.2016 der Tag der offenen Tür am Gymnasium Antonianum Vechta stattfindet.

Unterrichtsausfall auch am Freitag, dem 8.1.!

Unterrichtsausfall Schnee

Aufgrund der Wetterlage fällt auch am Freitag, dem 08.01.2016, im Landkreis Vechta der Unterricht an allen allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen aus.

Am Montag erfolgt Unterricht nach Plan. Auch die Klausuren und Klassenarbeiten finden statt.

 

Schöne Weihnachtsferien!!!

Wir wünschen allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft und allen Besucherinnen und Besuchern der Homepage

schöne und erholsame Ferien,

ein gesegnetes Weihnachtsfest

sowie alles Gute für das neue Jahr 2016!

Wir freuen uns, Sie / Euch im neuen Jahr wieder an dieser Stelle begrüßen zu dürfen!

 

Ingo Babilon und Jürgen Gronotte

Flüchtlingsströme - was nun?

 

  • Podium

Unter dieser Fragestellung hatte die SV des Gymnasium Antonianum am gestrigen Abend (17.12.2015) zu einer Podiumsdiskussion in die Aula eingeladen. Über 150 interessierte SchülerInnen und andere Gäste waren erfreulicherweise dieser Einladung gefolgt, um mit den hochkarätigen TeilnehmerInnen, die die SV hatte gewinnen können, zu diskutieren.

Cantonianer cantant

 

  • Adventssingen

Zum zweiten Mal in der Adventszeit bot sich den Mitgliedern der Schulgemeinschaft und Gästen ein musikalischer Genuss: Nach dem erfolgreichen Weihnachtskonzert in der vergangenen Woche hatten zum heutigen Mittwoch (16.12.2015) die Cantonianer unter der Leitung von Robert Eilers zu einem Adventskonzert eingeladen. Viele bekannte Weihnachtslieder wurden unter Einbeziehung des Publikums stimmlich eindrucksvoll zu Gehör gebracht. Daneben bereicherten Instrumentalisten, Gedichtbeiträge, Sologesang sowie künstlerisch ansprechend gestaltete Bilder das Programm, das trotz der Kürze des Schuljahres in arbeitsintensiver Vorbereitung höchst eindrucksvoll auf die Beine gestellt worden war. Danke sei an dieser Stelle allen Beteiligten gesagt!

Ingo Babilon

 

Musik unter Sternenglanz

 

  • Weihnachtskonzert_2015
Im festlichen Ambiente der neuen Europahalle veranstalteten am vergangenen Donnerstagabend die Bläserklassen 5 und 6, Gesangssolistinnen sowie die Jugendblasorchester Vorblech und Blech das diesjährige Weihnachtskonzert.

Den Anfang machten die Bläserklassenschüler, die, zum Teil noch mit Lampenfieber aber großer Spielfreude, erste Erfolge aus ihrem Instrumentalunterricht präsentierten.

Aktion "Süße Grüße" ein voller Erfolg

 

  • Suesse

Die diesjährige Süße-Grüße-Aktion ist (wie jedes Jahr) sehr erfolgreich verlaufen. Die von Freitag (27.11.) bis zum darauffolgenden Donnerstag (03.12) in der neuen Europahalle verkauften Süße-Grüße-Karten wurden am Freitag vor Nikolaus von der 1. bis zur 5. Stunde in den Klassen verteilt. Vor allem für die jüngeren Schülerinnen und Schüler ist das Schenken und Beschenktwerden immer eine große Freude. Die "Sozialis" waren mit dem Ablauf sehr zufrieden und freuen sich schon, nächstes Jahr wieder ein kleines Stück Weihnachten in den Klassen zu verteilen.

Von den eingenommenen 2200 € werden 600 € an die Kinderkrebshilfe gespendet, 600 € fließen in den Sozial-Fond der Schule und  die restlichen 1000 € kommen, wie in den vergangenen Jahren auch, einer Schule im Himalaya zu Hilfe. Die dort Verantwortlichen freuen sich immer über die Unterstützung des Antonianums.

Hoffentlich finden wir eure Namen im nächsten Jahr wieder auf zahlreichen Karten!

Jona Robin von der Sozial-AG 

 

Aktuell sind 221 Gäste und keine Mitglieder online