Europaprojekt im Jahrgang 8

am .

  • europa
In der Klassenstufe 8 beschäftigten sich die Schüler und Schülerinnen mit dem Projekt Europa. Um einen Einblick in die Vielfalt des Kontinents Europa zu gewinnen, wurden den Schülern verschiedene Länder zugeteilt, zu denen sie ein Plakat gestalten sollten. Nachdem die ersten Überlegungen zum Plakat abgeschlossen waren, machten die Schüler sich unter Aufsicht der Klassenlehrer an die Entwicklung des Plakats. Anschließend erstellten sie eine Präsentation, welche eine Beschreibung des Plakates und des Landes, die Begründung der Zusammenstellung sowie Empfehlungen und Informationen zu einer Reise in das ausgewählte Land beinhalten sollte. Nachdem alle Recherchen und Arbeiten an Plakat und Vorstellung abgeschlossen waren, präsentierte jede Gruppe ihr Land vor der gesamten Klassengemeinschaft.

Tobias Hoffmann, Nils Bohlen

Persönlichkeitsbildung in den 6. Klassen

am .

  • persoenlichkeit
Im 6. Jahrgang wurde den Schülern die Möglichkeit geboten, ihre individuelle Persönlichkeit mit Hilfe von verschiedenen Übungen zu stärken. Dazu zählen unter anderem das Lernen von Verhaltensregeln und das richtige Benehmen im Unterricht, was den Schülern zum Beispiel durch Rollenspiele nahegebracht wurde. In diesen Rollenspielen haben die Schüler und Schülerinnen die Position von Lehrer und Schüler eingenommen und mehrere Situationen durchgespielt haben, wie beispielsweise die Begrüßung in der Schule, nicht gemachte Hausaufgaben sowie Verspätung und Benehmen im Unterricht, jeweils einmal höflich und einmal unhöflich aufgeführt. In einer anderen Klasse haben die Schülerinnen und Schüler einen Knoten mit ihren Händen gebildet und ihn anschließend mit Hilfe von Absprachen untereinander wieder gelöst. Dabei sollten die Schüler lernen, Probleme selbständig durch Kommunikation zu bewältigen.

Tobias Hoffmann, Nils Bohlen

Projekte in der Jahrgangsstufe 5

am .

  • lernen
Die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen befassten sich in der Projektwoche mit den Themen Persönlichkeitsstärkung bzw. Soziales Lernen, Lernen lernen und der Schulcharta. Unter der Aufsicht der Klassenlehrer lernten die Schüler, wie sie beispielsweise Probleme im Schulalltag bewältigen können. Darunter fallen das effiziente Anfertigen der Hausaufgaben, die Ordnung auf dem eigenen Schreibtisch sowie das effektive Lernen für Vokabeltests oder Klassenarbeiten. Dabei wurde den Schülern jeweils das Arbeitsheft „Einsteigen und durchstarten“ zur Verfügung gestellt, in dem sie gemeinsam in der Klassengemeinschaft Aufgaben zu verschiedenen Lernbausteinen lösen konnten. Außerdem lernten sie, ihren Tagesablauf besser und sinnvoller zu gestalten und zu organisieren. Die Schüler arbeiteten mit großem Elan und bewundernswerter Euphorie an den Übungen, was sich durch die begeisterte Mitarbeit bemerkbar machte.

Tobias Hoffmann, Nils Bohlen

Aktuell sind 225 Gäste und keine Mitglieder online