Willkommen auf der Homepage des Gymnasium Antonianum Vechta

  • gav
  • europaschule d
  • Kooperation
  • beratungslehrerinnen
  •  blaeserklasse
  • BABA 2017
  • DELF 1
  • ecdl logo
  • rassismus 2
  • begabte 2017
  • Gymnasium Antonianum Vechta: IUVENTUTI INSTITUENDAE - ein Auftrag zwischen 300-jähriger Tradition und Zukunft
  • Europaschule Antonianum: Partnerschulen in 6 europäischen Ländern ermöglichen unseren Schülerinnen und Schülern vielfältige Austauschmöglichkeiten
  • Kooperation Schule – Wirtschaft: Lernkooperationen mit regionalen Wirtschaftsunternehmen gestatten außerschulische Lernerfahrungen
  • Professionelles Beratungskonzept: Qualifizierte Schülerberatung durch ausgebildete Beratungslehrerin und diplomierte Psychologin
  • Förderung musikalischer Fähigkeiten durch gemeinsames Musizieren in der Klassengemeinschaft
  • Unsere Basketball-AG wird dank der Kooperation mit "Rasta Vechta" von qualifizierten Vereinstrainern geleitet.
  • Zusätzliche sprachliche Qualifizierung: Das Antonianum ermöglicht den Erwerb unabhängiger, international anerkannter Sprachdiplome
  • ECDL: Antonianer können europäischen Computer-Führerschein (ECDL) erwerben
  • Schule gegen Rassismus – Schule mit Courage: Das Antonianum ist offen für alle Menschen unterschiedlicher Nationalitäten, Kulturen, Weltanschauungen und Religionen und verurteilt Rassismus
  • Begabtenförderung: altersgerechte Förderung besonderer Begabungen und Interessen durch breit gefächertes Angebot des Kooperationsverbunds „Begabtenförderung“

Großartige Spendensumme!

  • SG
Die diesjährige Süße-Grüße-Aktion erbrachte die großartige Summe von 2483,01 Euro, was einen Rekord darstellt. Daher konnten in diesem Jahr statt der üblichen 1000,- Euro insgesamt 1200,- Euro als Weihnachtsgabe des Antonianum an die Jesuitenmission überwiesen werden, die damit die Schule in Kalimpong mitfinanziert, den Ghandi-Ashram, den wir nun schon seit langer Zeit unterstützen.

Exkursion des Seminarfachs "Jagd und Natur" zur Schießhalle in Bühren

  • SF_Jagd
Am 21.11.2017 fuhr das Seminarfach „Jagd und Natur“ des 12. Jahrganga mit Herrn Dr. Dörfler zur Schießhalle nach Bühren, um den Schießstand und auch die verschiedenen Waffen zu besichtigen. Zu Beginn durften die Schülerinnen und Schüler unter fachkundiger Aufsicht mit dem Luftgewehr auf dem Schießstand schießen und es wurde erläutert und demonstriert, wie im professionellen Schießsport geschossen wird.

Darstellendes Spiel: „Eine Ex-Frau stirbt selten allein!“

  • DS3

Am Montag, den 11. Dezember, feierte der Kurs „Darstellendes Spiel“ von Herrn Lücking die Premiere, auf die man seit Schuljahresbeginn hingearbeitet hatte. Die Schülerinnen und Schüler hatten das Stück in den vergangenen Wochen in Kleingruppen selbst inszeniert und ihre Rollen entwickelt. Herausgekommen ist eine turbulente Komödie um den wohlhabenden Sir Edward, der den Zorn seiner fünf fünf Ex-Frauen zu spüren bekommt. Die Zuschauer entlohnten die Leistung mit viel Applaus.

Exkursion im Fach Kunst

  • Kunst_LK
 

Am 29. November war der Leistungskurs Kunst im Kaponier, dem fünfeckigen Turm, der Teil der ehemaligen Zitadelle ist. Hier gab es die interessante Jahresausstellung des Vechtaer Kunstvereins zu sehen. Mit Skizzenblöcken und Stiften gab es für die Schüler Vieles zu zeichnen: Skulpturen von Kajo Dierkes und verschiedenste Gemälde von bekannten Vechtaer Künstlern. Völlig ungestört konnte am Vormittag betrachtet, gezeichnet und diskutiert werden. Wir danken dem Kunstverein für die Möglichkeit direkt vor Ort Kunstwerke im Original betrachten zu können. Wir werden bestimmt im Februar wiederkommen, wenn Bernd Hinzelmann ausstellt.

Angelika Tiemann

Adrian Steiner gewinnt Schulentscheid

 

  • Vorlesen_2017_001
Magische Lesestunden

Am 6. Dezember 2017 nahm der 6. Jahrgang des Antonianums in der Aula unserer Schule am Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels teil.
Nach der Begrüßung in der Aula durch Frau von Wahlde und die Entgegennahme der Urkunden präsentierten zunächst die Klassensiegerinnen und Klassensieger – Hannah Garling (6 Fa), Emma Born (6 G), Carolin Mezker (6 FL), Nane Meyer (6 La) und Adrian Steiner (6 S) – ein Buch ihrer Wahl und lasen dann dem 6. Jahrgang und der Jury eine spannende Stelle daraus vor.

Süße Grüße 2017

  • SG
 

Am heutigen Nikolaustag schwärmten traditionell die Mitglieder der Sozial-AG unter der Leitung von Frau Weigel als Botschafter süßer Grüße aus und überbrachten diese vielen SchülerInnen und LehrerInnen.

In liebevoller und aufwändiger Arbeit hatten sie in den Wochen zuvor Grußkarten gestaltet, Schokolade gekauft und schufen am heutigen Tag durch Kostümierungen vorweihnachtliches Flair. Näheres zu dieser Aktion erfahren Sie in einem Podcast von Radio-GAV: "Süße Grüße"

Einladung zum Weihnachtskonzert

  • Weihnachtskonzert2017
Unser diesjähriges Weihnachtskonzert findet statt 
am 06.12.2017 um 18.00 Uhr in der Europahalle
des Gymnasium Antonianum Vechta
Es spielen bzw. singen das Blech, das Vorblech, Paula Kattmann (Gesang), die Cantonianer, das Saxophonquartett des Blechs sowie das Kammermusiktrio des Antonianum.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei!

Doppelter Anlass zur Gratulation – Karl-Heinz Knake wird zum Diakon geweiht und feiert sein 25jähriges Dienstjubiläum am Gymnasium Antonianum Vechta

  • knake
Am 26.11 2018 wurde unser Kollege Karl-Heinz Knake im Dom zu Münster zum Diakon geweiht. Zusammen mit neun weiteren Anwärtern aus dem Bistum Münster hatte sich Herr Knake in vier Jahren auf die verantwortungsvolle Aufgabe als Diakon vorbereitet. In einem feierlichen Gottesdienst legte Herr Knake sein Weiheversprechen ab, mit dem er die kirchliche Berechtigung erhält, u.a. zukünftig liturgische Feiern durchzuführen, zu predigen, Begräbnisfeiern zu leiten und seelsorgerisch tätig zu werden. Herr Knake wir sicherlich eine wichtige Unterstützung in seiner Heimatpfarrei St. Vitus Visbek sein. Das Antonianum freut sich, einen geweihten Diakon in seinen Reihen zu haben.

Backen gegen den Hunger!

  • kuchen
Liebe Schülerinnen und Schüler der Klassen 5,6,7! Liebe Eltern!

In diesem Jahr wollen wir die Aktion „Backen gegen den Hunger“, die letztes Jahr ca. 900,- € für den Verein Lichtblick Haiti erbracht hat, wiederholen. Immer noch ist die Situation in Haiti mehr als deprimierend. Zwar sind die diesjährigen Hurricans schadlos an Haiti vorbeigezogen, aber die Schäden des Erdbebens von 2010 und des Wirbelsturms Matthew von 2016 sind immer noch gewaltig. Viele Spenden haben ihre Adressaten nicht erreicht, denn auch das Übel der Korruption ist leider noch sehr groß.

Aktuell sind 94 Gäste und keine Mitglieder online