Willkommen auf der Homepage des Gymnasium Antonianum Vechta

  • gav
  • europaschule d
  • Kooperation
  • beratungslehrerinnen
  •  blaeserklasse
  • BABA 2017
  • DELF 1
  • ecdl logo
  • rassismus 2
  • begabte 2017
  • Gymnasium Antonianum Vechta: IUVENTUTI INSTITUENDAE - ein Auftrag zwischen 300-jähriger Tradition und Zukunft
  • Europaschule Antonianum: Partnerschulen in 6 europäischen Ländern ermöglichen unseren Schülerinnen und Schülern vielfältige Austauschmöglichkeiten
  • Kooperation Schule – Wirtschaft: Lernkooperationen mit regionalen Wirtschaftsunternehmen gestatten außerschulische Lernerfahrungen
  • Professionelles Beratungskonzept: Qualifizierte Schülerberatung durch ausgebildete Beratungslehrerin und diplomierte Psychologin
  • Förderung musikalischer Fähigkeiten durch gemeinsames Musizieren in der Klassengemeinschaft
  • Unsere Basketball-AG wird dank der Kooperation mit "Rasta Vechta" von qualifizierten Vereinstrainern geleitet.
  • Zusätzliche sprachliche Qualifizierung: Das Antonianum ermöglicht den Erwerb unabhängiger, international anerkannter Sprachdiplome
  • ECDL: Antonianer können europäischen Computer-Führerschein (ECDL) erwerben
  • Schule gegen Rassismus – Schule mit Courage: Das Antonianum ist offen für alle Menschen unterschiedlicher Nationalitäten, Kulturen, Weltanschauungen und Religionen und verurteilt Rassismus
  • Begabtenförderung: altersgerechte Förderung besonderer Begabungen und Interessen durch breit gefächertes Angebot des Kooperationsverbunds „Begabtenförderung“

Radio-GAV sendet live von der Didacta 2018 in Hannover

  • did1
Die Radio-AG des Antonianums bekommt den Zuschlag für den begehrten Sendeplatz vom Messegelände, für den sich landesweit Schulen beworben haben. Drei Tage lang, vom 21. bis zum 23. Februar 2018, werden Silja Wiekenberg, Emma Preuß, David Martinez Meyer und Marten Wilgen zusammen mit ihrem Lehrer Stefan Lücking und auf Einladung des Landes Niedersachsen mit Aufnahmegeräten und Presseausweisen ausgestattet Interviews und Umfragen durchführen und diese dann in einer eigenen Redaktion im Pressezentrum zu geschnitten Beiträgen verarbeiten.

Präventionstage am Antonianum

  • ErsteHilfe101x

"Das Antonianum versteht sich als ein Ort des Lernens, der Begegnung und der Selbstfindung. Es will ein Ort sein, an dem sich alle Beteiligten wohl und sicher fühlen. Auf diese Weise ist die Schule dann im weitesten Sinn präventiv. Im engeren Sinn sind gezielte Maßnahmen gefordert, die Süchten verschiedenster Art vorbeugen, die Sicherheit in der Schule verbessern und Gesundheit fördern."

In diesen Tagen finden am GAV zahlreiche Veranstaltungen statt, die im Zeichen dieses Grundsatzes aus der Schulcharta stehen.

Klasse 5 GB gewinnt das Spielefest

  • Sieger_5GB
Am heutigen Montag traten die fünften Klassen gegeneinander an, um die jahrgangsbeste zu ermitteln.  In den Disziplinen Völkerball und Brennball wurde in unseren Sporthallen um jeden Ball gekämpft. Nach schweißtreibenden Wettkämpfen stand um 12.45 Uhr der Sieger fest. Gewonnen hatte die Klasse 5 GB beim diesjährigen Spielefest der Jahrgangsstufe 5 vor der 5 FL und der 5 S!

Wir gratulieren den stolzen Siegern!

Thalia-Anna Hampf stellt ihr erstes eigenes Buch vor

  

  • buchthalia
"Zehenspitzenleben" nennt die 17jährige Thalia-Anna Hampf (12. Jahrgang) ihr erstes eigenes Buch. Das Cover zeigt ein Paar Füße, einer in einem Turnschuh steckend, der andere - auf der Spitze stehend - in einem Ballettschuh. Im Leben balancierend zwischen den Gefühlen, so kommt uns dieser Mensch vor.

Vierte Befragung zum Gesundheitsverhalten und Unfallgeschehen

 

  • GUS
In einer Langzeitstudie der Universität Frankfurt „Gesundheitsverhalten und Unfallgeschehen im Schulalter“ (GUS) werden dieselben Schüler über insgesamt sechs Jahre  in den Jahrgängen 5-10 zum Gesundheitsverhalten und Unfallgeschehen im Schulalter befragt. Die Befragung begann im Schuljahr 2014/15 als 5. Jahrgang. In diesem Schuljahr 2017/18 werden dieselben Schüler im 8. Jahrgang befragt.

Backen gegen den Hunger 2017 - Erlös von über 600 €

  • Hai
Unter diesem Motto engagierten sich auch in diesem Jahr auf Initiative der Fachgruppen Katholische und Evangelische Religion sowie Werte und Normen die Jahrgänge 5-7 für hilfsbedürftige Menschen in Haiti und unterstützten hierzu den Vechtaer Verein "Lichtblick Haiti e.V.", nachdem diese Aktion bereits im vergangenen Jahr zu einem vollen Erfolg geworden war.

Eine Exkursion in die „Welt aus Glas“

  • exkursion_kunst
 Transparentes Design im Wilhelm-Wagenfeld-Haus (9Fa)
Nach einer entspannten, einstündigen Zugfahrt erreichten wir, die Klasse 9Fa, den Hauptbahnhof Bremen. Zusammen mit unseren Kunstlehrern, Herrn Bölscher und Frau Meinen-Noltmann, gingen wir zum Wilhelm-Wagenfeld-Haus. Angekommen nahmen wir an einer Führung zum Thema "Welt aus Glas. Transparentes Design" statt.

Antonianer für Menschenrechte

  • Amnesty
Der Werte und Normen-Kurs des Jahrgangs 8 hat am diesjährigen "Briefmarathon" der Menschenrechtsorganisation Amnesty International teilgenommen und so in beeindruckender Weise Solidarität mit in ihren Menschenrechten benachteiligten und verfolgten Menschen gezeigt.

Aktuell sind 111 Gäste und keine Mitglieder online