Willkommen auf der Homepage des Gymnasium Antonianum Vechta

  • gav
  • europaschule d
  • Kooperation
  • beratungslehrerinnen
  •  blaeserklasse
  • BABA 2017
  • DELF 1
  • ecdl logo
  • rassismus 2
  • begabte 2017
  • Gymnasium Antonianum Vechta: IUVENTUTI INSTITUENDAE - ein Auftrag zwischen 300-jähriger Tradition und Zukunft
  • Europaschule Antonianum: Partnerschulen in 6 europäischen Ländern ermöglichen unseren Schülerinnen und Schülern vielfältige Austauschmöglichkeiten
  • Kooperation Schule – Wirtschaft: Lernkooperationen mit regionalen Wirtschaftsunternehmen gestatten außerschulische Lernerfahrungen
  • Professionelles Beratungskonzept: Qualifizierte Schülerberatung durch ausgebildete Beratungslehrerin und diplomierte Psychologin
  • Förderung musikalischer Fähigkeiten durch gemeinsames Musizieren in der Klassengemeinschaft
  • Unsere Basketball-AG wird dank der Kooperation mit "Rasta Vechta" von qualifizierten Vereinstrainern geleitet.
  • Zusätzliche sprachliche Qualifizierung: Das Antonianum ermöglicht den Erwerb unabhängiger, international anerkannter Sprachdiplome
  • ECDL: Antonianer können europäischen Computer-Führerschein (ECDL) erwerben
  • Schule gegen Rassismus – Schule mit Courage: Das Antonianum ist offen für alle Menschen unterschiedlicher Nationalitäten, Kulturen, Weltanschauungen und Religionen und verurteilt Rassismus
  • Begabtenförderung: altersgerechte Förderung besonderer Begabungen und Interessen durch breit gefächertes Angebot des Kooperationsverbunds „Begabtenförderung“

Sommerkonzert am 24. Juli

  • sommerkonzert_2014

Unser diesjähriges Sommerkonzert findet statt am kommenden

Donnerstag, den 24.07.2014,
um 19 Uhr,
in der Aula des Antonianum
.


Der Eintritt ist frei!

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Schulsanitäter am Antonianum

  • schulsanis

Denjenigen, die in diesem Jahr an den Bundesjugendspielen teilgenommen haben, sind sicherlich die gelben Westen aufgefallen, die immer wieder zwischen den Sportlern auftauchten. Diese gehören zu unseren Schulsanitätern, die im Schuljahr 2014/15 ihren Dienst offiziell  an unserer Schule aufnehmen werden.

Teilnehmer der Begabtenförderung präsentieren ihre Ergebnisse

Freiwilliger Unterricht am Nachmittag? 

Zusatzfutter für schlaue Kids!

Es ist mittlerweile gute Tradition: Mit einer Präsentationsveranstaltung am Montag, dem 14. Juli 2014, ging das bereits 8. Jahr der Begabtenförderung zu Ende. In der Aula des Gymnasium Antonianum hatten sich Schüler und Lehrer der 8 Vechtaer Grundschulen sowie der Huntetalschule Goldenstedt und des Antonianum versammelt, die von Frau Maria von Wahlde, Koordinatorin am GAV, und – stellvertretend für Herrn Franz-Josef Meyer- von Frau Barbara Arlinghaus, Leiterin der Grundschule Langförden, begrüßt wurden.

Griechisches Dankeschön an Klasse 8 Fl

  • griechenland_1
Sportsgeist bewies jetzt Spiros Christodoulou, Inhaber des Restaurants Hellas aus Lohne, als er die Klasse 8FL mit ihrer Klassenlehrerin Frau Hammer zu einem griechischen Abendessen einlud. Die Schüler hatten sein Land bei der schulinternen WM-Aktion würdig vertreten und als Griechenland-Vertreter den Titel geholt. Das frühzeitige Ausscheiden der Griechen bei der echten WM nahm Christodoulou sportlich. Er überreichte den Antonianern eine Landesflagge (Foto bitte anklicken), die künftig ihren Klassenraum zieren wird, und erhielt im Gegenzug einen WM-Ball mit den Unterschriften der Schüler. 

Kristin Hammer

Projekt-Chor stellt Ergebnisse seiner Arbeit vor

  • projektchor
Dynamische Eltern und Freunde des Antonianum trafen sich vor einem Jahr, um mit Hilfe eines eigens gegründeten Projekt-Chores die Feierlichkeiten zum Schuljubiläum mitgestalten zu können.

Die bahnbrechenden Neuentwicklungen zum Jubiläum sind allseits bekannt … - der Chor ließ sich dennoch nicht vom Singen abhalten, denn:

Eine tolle Buchpremiere

  • Carina_1
Eine tolle Buchpremiere war das! Die Abiturientin Carina Göbel stellte ihre erste Selbstveröffentlichung vor, über 40 Gäste kamen ins Museum im Zeughaus und wurden nicht enttäuscht. Sogar das Wetter spielte mit, pünktlich zum Leittext "Erinnerungsprisma" setzte der in diesem Text eine besondere Rolle spielende Regen ein.

 

Der Abiturientia 2014 herzliche Glückwünsche!

  • abitur
92 Schülerinnen und Schüler bestanden am Gymnasium Antonianum Vechta - Europaschule - die Abiturprüfungen!

Die Abiturientia 2014 wurde am Freitag, 11. Juli 2014, entlassen. Nach einem stimmungsvollen Gottesdienst in der Klosterkirche bekamen die ehemaligen Schülerinnen und Schüler in der Aula der Universität ihre Reifezeugnisse ausgehändigt . Abends wurde das Ereignis im Rasta-Dom gebührend gefeiert.

Literaturpreis für Carina Göbel

 

  • carina

Seit drei Jahren ist Carina Göbel Mitglied der Schreibwerkstatt; jetzt hat die 18Jährige einen großen Erfolg errungen: Bei den vierten Berner Bücherwochen gewann sie mit ihrem modernen Märchen "Es war einmal" einen der Nachwuchspreise des renommierten Literaturwettbewerbs.

Der Organisator der Berner Bücherwochen, der Autor und Maler Reinhard Rakow, lobte den Text für den souveränen Umgang mit dem Märchengenre und die emotionale Tiefe des Ansatzes.

Herzlichen Glückwunsch!

Antonianer nehmen am MIG-Planspiel der OLB teil

  • mig_2014
 Was macht ein Manager an der Spitze eines Unternehmens? Welche Entscheidungen muss er treffen, um das Unternehmen erfolgreich zu führen? Welche Informationen braucht er, um diese Entscheidungen treffen zu können? Mit diesen Fragen setzten sich vom 2. Juni bis zum 6. Juni 2014 insgesamt 21 Schülerinnen und Schüler aus dem Jahrgang 11 auseinander.

Am Donnerstag war dann die große Präsentation - vor Vertretern aus der Öffentlichkeit wurden die Ergebnisse im Kreishaus vorgestellt. Als Zuschauer war man begeistert, was die Schülerinnen und Schüler in einer Woche alles so machen konnten! Vielen Dank den zahlreichen Unterstützern - insbesondere unseren Kooperationspartner, der OLB vertreten durch Herrn Schaller, und dem Bildungswerk der niedersächsischen Wirtschaft in Gestalt von Herrn Kühn.

Kai Brakhage

 

Gymnasium Antonianum erneut "Europaschule in Niedersachsen"

Wir haben es geschafft. Nachdem sich das Gymnasium Antonianum im Januar 2014 erneut um den Titel "Europaschule in Niedersachsen" beworben hatte - nunmehr ist alle fünf Jahre eine Neubewerbung um den Titel erforderlich - haben wir am 20.6.2014 die freudige Nachricht von der Niedersächsischen Landesschulbehörde erhalten, dass wir den Titel mit Fug und Recht weitere fünf Jahre tragen dürfen. Auch zukünfig ist unser Ziel, "Kenntnisse über Europa und europäische Institutionen zu fördern, die aktive Teilhabe an der Unionsbürgerschaft sowie die Mehrsprachigkeit zu stärken und im besonderen Maße die Entwicklung interkultureller Kompetenzen zu unterstützen."

Aktuell sind 343 Gäste und keine Mitglieder online