Willkommen auf der Homepage des Gymnasium Antonianum Vechta

  • gav
  • europaschule d
  • Kooperation
  • beratungslehrerinnen
  •  blaeserklasse
  • Basketball AG
  • DELF 1
  • ecdl logo
  • rassismus 2
  • begabte 2017
  • Gymnasium Antonianum Vechta: IUVENTUTI INSTITUENDAE - ein Auftrag zwischen 300-jähriger Tradition und Zukunft
  • Europaschule Antonianum: Partnerschulen in 6 europäischen Ländern ermöglichen unseren Schülerinnen und Schülern vielfältige Austauschmöglichkeiten
  • Kooperation Schule – Wirtschaft: Lernkooperationen mit regionalen Wirtschaftsunternehmen gestatten außerschulische Lernerfahrungen
  • Professionelles Beratungskonzept: Qualifizierte Schülerberatung durch ausgebildete Beratungslehrerin und diplomierte Psychologin
  • Bläserklassen: Förderung musikalischer Fähigkeiten durch gemeinsames Musizieren in der Klassengemeinschaft
  • Unsere Basketball-AG wird dank der Kooperation mit "Rasta Vechta" von qualifizierten Vereinstrainern geleitet.
  • Zusätzliche sprachliche Qualifizierung: Das Antonianum ermöglicht den Erwerb unabhängiger, international anerkannter Sprachdiplome
  • ECDL: Antonianer können europäischen Computer-Führerschein (ECDL) erwerben
  • Schule gegen Rassismus – Schule mit Courage: Das Antonianum ist offen für alle Menschen unterschiedlicher Nationalitäten, Kulturen, Weltanschauungen und Religionen und verurteilt Rassismus
  • Begabtenförderung: altersgerechte Förderung besonderer Begabungen und Interessen durch breit gefächertes Angebot des Kooperationsverbunds „Begabtenförderung“

Elternbrief 2016/17 steht zum Download bereit

 

  • Elternbrief2016

Sehr geehrte Eltern,


einige Wochen nach dem Beginn des neuen Schuljahres  erscheint unser jährlicher Elternbrief  „Informationen und Kontakte“. Diese Broschüre beinhaltet eine Vielzahl an Informationen, wichtigen Terminen, Kontaktdaten etc. Zum Download dieses Elterbriefes klicken Sie bitte auf folgenden Link:

Download 2     Elternbrief 2016/17

 

Das Blech im Video!

Im Rahmen der Serie „Wir machen Musik“ haben zwei Journalisten der OV eine Blechprobe besucht und mit einigen Musikern gesprochen. In der Zeitung ist ein Artikel dazu bereits am 18.5. veröffentlich worden. Das Video dazu erschien im OV-online-Kanal. Sie können es anschauen, wenn Sie den Weiterlesen-Button anklicken.

Erfolge der Schreibwerkstatt

  • Lesungberne

 Erfolgreiches Halbjahr für die Schreibwerkstatt

Zwei Mitglieder der Schreibwerkstatt, die im vergangenen Sommer Abitur gemacht haben, gewannen im vergangenen Halbjahr mit ihren Texten Preise.

Erfolg auf dem Sommerfest

  • Antonia2015
Wie in jedem Frühjahr trafen sich auch an diesem Wochenende über 100 Autoren des Geest-Verlags zum diesjährigen Autorentreffen im Spieker in Langförden. Fast genauso viele Lesungen fanden von Donnerstagnachmittag bis Samstagnacht statt. Auch das Antonianum war mit mehreren Programmpunkten vertreten.

Buchpremiere „Aus Farbstürzen“ ein voller Erfolg

  • Aus-Farbstuerzen_001
Dass Kurzprosa und Lyrik im sonst manchmal tristen Schulalltag Spaß machen können, bewiesen die acht Mitglieder der freiwilligen Arbeitsgemeinschaft „Schreibwerkstatt“ des Gymnasium Antonianum am vergangenen Montag einmal mehr. Die zahlreichen Zuhörer wurden Zeuge einer Buchpremiere im Wechselbad der Gefühle.

Redaktionelle Arbeit

  • DSC04210
Ein arbeitsintensives Wochenende liegt hinter den Jugendlichen der Schreibwerkstatt des Gymnasiums Antonianum, ihrem Leiter Olaf Bröcker und dem Leiter des Geest-Verlags,  Alfred Büngen. Die Gruppe hatte sich für die redaktionellen Arbeiten an ihrer neuen Anthologie in die Jugendherberge "Zwischenahner Meer" zurückgezogen. An drei Tagen wurde dort von morgens bis spät in den Abend hinein an dem neuen Buch der Schreibwerkstatt gearbeitet. 148 Texte wurden gelesen, besprochen, korrigiert und in das Buch eingebunden.

Erfolgreiche Lesung

  • Brggen1
Über 80 Zuhörer waren gekommen, um die Eröffnungsveranstaltung des 5. Brüggener Literaturherbstes am vergangenen Freitag mitzuerleben. Dabei hörten sie auch die Texte von drei Mitgliedern der Schreibwerkstatt. Katarina Klein, Antonia Uptmoor und Maren Wegmann lasen ihre Lyrik für das beeindruckte Publikum.

Eine tolle Buchpremiere

  • Carina_1
Eine tolle Buchpremiere war das! Die Abiturientin Carina Göbel stellte ihre erste Selbstveröffentlichung vor, über 40 Gäste kamen ins Museum im Zeughaus und wurden nicht enttäuscht. Sogar das Wetter spielte mit, pünktlich zum Leittext "Erinnerungsprisma" setzte der in diesem Text eine besondere Rolle spielende Regen ein.

 

Literaturpreis für Carina Göbel

 

  • carina

Seit drei Jahren ist Carina Göbel Mitglied der Schreibwerkstatt; jetzt hat die 18Jährige einen großen Erfolg errungen: Bei den vierten Berner Bücherwochen gewann sie mit ihrem modernen Märchen "Es war einmal" einen der Nachwuchspreise des renommierten Literaturwettbewerbs.

Der Organisator der Berner Bücherwochen, der Autor und Maler Reinhard Rakow, lobte den Text für den souveränen Umgang mit dem Märchengenre und die emotionale Tiefe des Ansatzes.

Herzlichen Glückwunsch!

Buchpremiere der Schreibwerkstatt ein großer Erfolg!

 

  • DSC02802

Über 100 Gäste waren am Dienstag zur Premiere der neuen Anthologie der Schreibwerkstatt gekommen, zur Präsentation des "Freitagsmosaiks". Zunächste einmal mussten sie überraschenderweise díe Bilder der Autorinnen und Autoren auf einen Sammelzettel kleben (wenn sie durch Tauschen alle beisammen hatten ...); aber dabei sollten sie die Autorinnen auch noch Textfragmenten zuordnen. Ganz schön schwer, aber fünf Zuhörer schafften die schwere Aufgabe tatsächlich und gewannen ein Buch.

Nach den Grußworten der Stadt, überbracht von Dr. Frank Käthler, und der Schule, gesprochen von Schulleiter Peter Rörsch, ging es dann aber los. Die sieben Autorinnen und der eine Autor lasen etwa 35 Texte aus der Anthologie: schöne, romantische, aber auch traurige, düstere und tiefschwarze. Das Publikum belohnte den Vortrag mit großerm Applaus nach jedem Text.

In der Pause konnten die Zuhörer ihre frisch erworbenen Bücher von den Autorinnen und dem Autor signieren lassen, und viele machten davon Gebrauch; es war wohl auch das letzte Mal, dass die Schreibwerkstatt in dieser Besetzung zusammenwar. Ab nächster Woche werden neue Mitglieder aufgenommen; wir sind gespannt, ob daraus vielleicht das nächste Buch entsteht ...

Das "Freitagsmosaik", ISBN 978-3-86685-377-5, aus dem Geest-Verlag, dessen Leiter Herrn Alfred Büngen wir sehr herzlich danken für seine Unterstützung, ist in allen Buchhandlungen, beim Verlag direkt oder bei Herrn Bröcker zu erwerben.

Eine Fotostrecke von der Premiere ist unter Aktuelles/Bildergalerie zu finden.

Aktuell sind 50 Gäste und keine Mitglieder online