Willkommen auf der Homepage des Gymnasium Antonianum Vechta

  • gav
  • europaschule a
  • LK Wirtschaft
  • basketball-ag
     
  • beratungslehrerinnen
  •  blaeserklasse
  • delf2013
  • ecdl logo
  • rassismus 2
  • begabte
  • Gymnasium Antonianum Vechta: IUVENTUTI INSTITUENDAE - ein Auftrag zwischen 300-jähriger Tradition und Zukunft
  • Europaschule Antonianum: Partnerschulen in 6 europäischen Ländern ermöglichen unseren Schülerinnen und Schülern vielfältige Austauschmöglichkeiten
  • Kooperation Schule – Wirtschaft: Lernkooperationen mit regionalen Wirtschaftsunternehmen gestatten außerschulische Lernerfahrungen
  • Basketball-AG mit Rasta-Profis: Trainer Pat Elzie und seine Rasta-Spieler leiten unsere Basketball-AG
  • Professionelles Beratungskonzept: Qualifizierte Schülerberatung durch ausgebildete Beratungslehrerin und examinierte Psychologin
  • Bläserklassen: Förderung musikalischer Fähigkeiten durch gemeinsames Musizieren in der Klassengemeinschaft
  • Zusätzliche sprachliche Qualifizierung: Das Antonianum ermöglicht den Erwerb unabhängiger, international anerkannter Sprachdiplome
  • ECDL: Antonianer können europäischen Computer-Führerschein (ECDL) erwerben
  • Schule gegen Rassismus – Schule mit Courage: Das Antonianum ist offen für alle Menschen unterschiedlicher Nationalitäten, Kulturen, Weltanschauungen und Religionen und verurteilt Rassismus
  • Begabtenförderung: altersgerechte Förderung besonderer Begabungen und Interessen durch breit gefächertes Angebot des Kooperationsverbunds „Begabtenförderung“

Neues Buch der Schreibwerkstatt

  • premierenplakatms
Schüler schreiben ein Buch? Also: Literatur sogar? Das geht doch gar nicht! Das können Jugendliche nicht! Die Schreibwerkstatt des Antonianums beweist seit vielen Jahren, dass es doch geht. Und wie!

Im Westen...

 

  • theater
… unserer Schule gab es am heutigen Vormittag einiges Neues. In der Aula sahen die Schülerinnen und Schüler des 11. und 12. Jahrgangs eine gelungene szenische Lesung von Erich Maria Remarques Roman „Im Westen nichts Neues“, dargeboten von dem dreiköpfigen Ensemble des Tournee-Theaters Hamburg.

Material zum Leben erwecken

  • Berlinfahrt_Seminarfach_01
Die SchülerInnen des Seminarfachs „Theater/Opern und ihre Wirkung“ (Jg. 12) besuchen die Hochschule „Ernst Busch“ in Berlin, mit dem Schwerpunkt Puppenspiel

Thalia Schröder gewinnt Kreisentscheid

 

  • thalia
Nachdem sie im Dezember 2014 bereits den schulinternen Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen am Antonianum gewonnen hatte, nahm Thalia Schröder aus der Klasse 6 Fa am 18.2. am Kreisentscheid des bundesweiten Vorlesewettbewerbs in ihrem Heimatort Goldenstedt teil.

Backen für den guten Zweck

  • muffins
Genau 80,75 Euro erbrachte ein Muffinverkauf für soziale Zwecke in der Schule, den die Sozial-AG am Donnerstag, dem 12.2.durchführte.  Mit diesem Geld werden Schüler/innen unterstützt, denen das Geld für schulische Ausgaben fehlt.

Großer Andrang am Tag der offenen Tür

  • 1_TOT_2015
Gute Noten für das Antonianum bei „Schulinspektion“ durch Viertklässler

Auf überwältigend große Resonanz stieß der Tag der offenen Tür am Samstag, dem 7.2.2015 am Gymnasium Antonianum in Vechta. Über 500 Eltern mit ihren Kindern aus den vierten Klassen der Grundschulen nutzten den Tag, um sich über das breit gefächerte Unterrichtsangebot und die freiwilligen Angebote der offenen Ganztagsschule zu informieren.

Helmut Reuter geht in den wohlverdienten Ruhestand

  • helmut_reuter
Explosiv – musikalisch – motiviert!

39 Jahre „Dienst am Kunden“ liegen hinter ihm – der Dank dafür war dem entsprechend. Als „Urgestein“ des Gymnasium Antonianum ist am Mittwoch Nachmittag Oberstudienrat Helmut Reuter in der Mensa des Gymnasiums offiziell gewürdigt worden, bevor er zum 01.02.2015 in den Pensionärsstatus wechselt. Neben den aktuellen Kolleg(inn)en waren auch zahlreiche frühere „Weggefährten“ gekommen, um der Verabschiedung beizuwohnen. 

Klasse 8BL unterstützt jesidische Flüchtlinge im Irak

  • 8Bl_unterstuetzt_Jesiden_01
Aufgrund der Berichterstattung der OV haben wir von dem Hilfsprojekt der Malteser Ortsgruppe Lutten erfahren. Jesidischen Flüchtlingen sollte wegen des extremen Wintereinbruchs mit Kleiderspenden geholfen werden. Da unsere Klassenkameradin, Massara Khidir, Jesidin ist und Verwandte im Irak hat, hielten wir es für eine gute Idee, das Projekt zu unterstützen.

Aktuell sind 47 Gäste und keine Mitglieder online